Mehr Aufmerksamkeit für Leptospirose

In den letzten Monaten fand in Uganda erstmals eine Studie zur Erforschung von Leptospirose statt – einer Zoonose, die von Hunden auf den Menschen übertragbar ist und unbehandelt zum Tod führen kann. Mit unserer Hilfe konnte zu dieser Krankheit eine Fortbildung für Tierärzt*innen und die Behandlung und Impfung hunderter Hunde im Großraum von Kampala erfolgen.

weiterlesen

Sparkly schöpft Kraft

Welche Wirkung die professionelle tiermedizinische Versorgung hat, belegt der Streuner Sparkly augenscheinlich. Die Hündin genest in rasantem Tempo und ihr Zustand hat sich seit dem Fund maßgeblich verbessert. Mittlerweile trinkt und isst sie gut. Und sie schöpft Vertrauen. Gerade erst hat sie die erste Streichel-Einheit zugelassen – ein Riesenerfolg für den einst so geschundenen und sichtlich misshandelten Hund. 

weiterlesen

Hilfe für Pferde wie Mallika

Erinnern Sie sich an das traurige Schicksal der schneeweißen Stute im indischen Bergort Ooty: Durch die große Verletzung am Bein entkräftet, war Mallika in Lebensgefahr. Sie war unterernährt und erschöpft. Sofort versorgte unser Team die Wunde am Bein, desinfizierte und bandagierte sie, und stärkte die Stute durch schmerzlindernde Medikamente. Mallika erhielt außerdem die so wichtige Tetanus-Impfung und eine notwendige Hufpflege.

weiterlesen