Datenschutzerklärung

Wir pflegen einen sorgfältigen und sicheren Umgang mit personenbezogenen Daten und erheben diese ausschließlich im Rahmen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU DSG-VO) und der Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

In dieser Datenschutzerklärung beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen in Bezug auf den Datenschutz. Diese Erklärung gilt für alle Internet-Auftritte und Online-Angebote der Welttierschutzgesellschaft. Sollten Sie weitere Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes:

Welttierschutzgesellschaft e.V.
vertreten durch die Geschäftsführung Katharina Kohn
Reinhardtstraße 10
10117 Berlin
Telefon: +49(0)30-9237226-0
E-Mail: info@welttierschutz.org

Warum werden personenbezogene Daten erhoben?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

(1) Zunächst benötigen wir Daten unserer Spender für die Abwicklung der Zahlungen sowie die Pflege der laufenden Spenderbeziehungen.

(2) Wir nutzen relevante personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Anschrift und E-Mail-Adresse zudem, um mit Ihnen in Kontakt bleiben zu können und Sie über tierschutzrelevante Themen auf dem Laufenden zu halten.

(3) Zudem helfen uns Informationen über unsere Website-Nutzer und Unterstützer dabei, die Website und die Darstellungen zu optimieren.

All diese Daten geben wir niemals an Dritte weiter.

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Leistungen und einer funktionsfähigen Website erforderlich ist. Daten werden nur erfasst, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, etwa im Rahmen einer Spende, einer Anfrage oder Registrierung. Einige weitere werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst, wobei es sich hier vor allem um technische Daten handelt.

Zu den personenbezogenen Daten gehören:
- Informationen, die Sie uns im Rahmen einer Spende mitteilen:
Informationen, die Sie uns im Rahmen einer Spende geben, speichern und verarbeiten wir vornehmlich zur Durchführung des von Ihnen beauftragten Spendeneinzuges. Je nach gewählter Zahlungsarbeit werden mindestens Ihr vollständiger Name, Ihre E-Mail-Adresse und Anschrift benötigt. Diese benötigen wir unter anderem auch für die Zusendung einer Jahresspendenbescheinigung. Wählen Sie bei der Spende den Lastschrifteinzug übermitteln Sie uns ebenso Ihre Bankdaten, die für die weitere Spendenabwicklung notwendig sind. Kreditinstitute erhalten Ihre Daten nur, soweit sie für die Abwicklung des Spendeneinzuges erforderlich sind. Dazu gehört das Spendenformular der Bank für Sozialwirtschaft (BFS-Net.Tool, Bank für Sozialwirtschaft Aktiengesellschaft, Konrad-Adenauer-Ufer 85, 50668 Köln) sowie der Dienst PayPal Europe (S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) für die folgendes gilt:

Nimmt ein Nutzer die Möglichkeit wahr, via Kreditkarte oder PayPal zu spenden, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an das gewählte Kreditinstitut übermittelt und gespeichert. Die Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an das ausgewählte Kreditinstitut weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben: Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede, E-Mail-Adresse sowie für eine Kreditkartenspende zusätzlich die Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land), die Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht) sowie der Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

- Informationen, die Sie uns bei der Anmeldung für den Newsletter oder die Inanspruchnahme unserer Angebote geben
(beispielsweise beim Ausfüllen des Kontaktformulars, beim Download des Milchratgebers oder Katzenschutzpasses):
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies Ihrerseits auf freiwilliger Basis. Auf unserer Internetseite werden beispielsweise Kontaktformulare, ein Formular zur Newsletteranmeldung sowie unterschiedliche Downloads angeboten. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.
Ihre jeweils angegebenen personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich für den genannten Zweck wie zum Beispiel die Informationsarbeit oder Spendeneinwerbung zur Finanzierung unserer satzungsgemäßen Tierschutzarbeit. Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den Newsletter zu übermitteln oder beispielsweise Ihre Unterschrift bei einer Petition werten zu können. Die Übermittlung Ihres Namens und Ihrer Anrede erfolgt freiwillig, wird unsererseits aber angefragt, um eine möglichst individuelle Ansprache im Kontakt mit Ihnen pflegen zu können. Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit widerrufen können.

- Informationen, die uns im Rahmen der Website-Nutzung übermittelt werden:
Die Webserver der Welttierschutzgesellschaft e.V. erheben und speichern wie die meisten Server Zugriffsdaten. Zu den Zugriffsdaten gehören:
(1) Die anonymisierte IP-Adresse des aufrufenden Nutzers
(2) Die aufgerufene Webseite
(3) Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
(4) Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
(5) Die Verweildauer auf der Webseite
(6) Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
Dies sind ausschließlich anonymisierte personenbezogene Daten und die Speicherung dient nur internen systembezogenen und statistischen Zwecken sowie zur Identifikation und Nachverfolgung der Zugriffe auf unseren Webangeboten. Wir haben keine Möglichkeit, IP-Adresse und eventuell bekannte personenbezogene Daten zu verknüpfen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Zur Wahrung der größtmöglichen Sicherheit nutzt die Welttierschutzgesellschaft auf ihrer Website aber ein SSL-Zertifikat sowie eine gesicherte Verschlüsselung bei Versand von Daten per E-Mail.

- Weitere Informationen (beispielsweise Bewerber- und Mitarbeiterdaten):
Wir erheben und verarbeiteten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Resultiert aus der Bewerbung ein Anstellungsvertrag, so werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Resultiert aus der Bewerbung kein Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Abschluss der Stellenbesetzung gelöscht. Nach Zustimmung durch den Bewerber können die Daten auch länger gespeichert werden.

Wie werden die personenbezogenen Daten erhoben?

Unsere Datenübermittlung ist gesichert. Die Übermittlung Ihrer Daten über die Spendenformulare, bei Newsletter-Anmeldung, in den Kontaktformularen sowie beim Download unserer Onlineangebote wird mit dem Sicherheitsstandard des SSL (Secure Sockets Layer) Verfahren durchgeführt – ein Verfahren, das zum Beispiel auch von Banken eingesetzt wird. Sie erkennen dies am https:// in der Adresszeile des Browsers sowie an einem Schlosssymbol in der Statusleiste.

Wie werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

Alle Eingaben personenbezogener Daten auf unseren Onlineangeboten werden auf speziell geschützten Servern gespeichert. Der Zugriff auf diese Server und die enthaltenen Daten ist nur wenigen, besonders befugten Personen möglich, die mit der inhaltlichen oder technischen Betreuung der Webserver befasst sind. Diese Personen sind in ihren Arbeits- bzw. Dienstverträgen auf die Einhaltung des Datengeheimnisses nach § 5 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verpflichtet worden.

Wie werden die personenbezogenen Daten genutzt und verarbeitet?

Alle uns bekannten personenbezogenen Daten werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) nur für die genannten Zwecke der Spendengewinnung, Spendenverwaltung sowie für die Informationsarbeit genutzt. Grundsätzlich gibt die Welttierschutzgesellschaft Ihre Daten nicht an Dritte weiter und verwahrt diese sicher. Gegebenenfalls können vertraglich zur Vertraulichkeit verpflichtete Dienstleister die Daten übermittelt bekommen, wenn dies zum Zwecke der Spendengewinnung sowie deren -abwicklung oder zur Erfüllung gesetzlicher Zwecke nötig ist – allerdings nur, wenn Sie zuvor eingewilligt haben. Es wird ausdrücklich klargestellt, dass keine Weitergabe der Daten zum wirtschaftlichen Gebrauch erfolgt, der im Widerspruch zu dieser Datenschutzerklärung steht.
Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters. Die bei uns zu diesem Zwecke hinterlegten Daten speichern wir bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter und löschen diese unwiderruflich nach der Abbestellung des Newsletters.

Werden die personenbezogenen Daten gelöscht?

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Dies gilt im Rahmen der Newsletterabonnenten bei einer Abmeldung, etwa über den entsprechenden Link im Newsletter. Die IP-Adresse wird von Seiten unseres Hostinganbieters binnen eines Monats gelöscht. 

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Auch Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. Spender- oder Fördererdaten) bleiben aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – davon unberührt.  

Welche Rechte habe ich bezüglich meiner Daten?

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung: Sie haben das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer uns bekannten personenbezogenen Daten zu verlangen oder eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn Ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn Ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Wenn Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, können Sie uns dies schriftlich durch eine E-Mail an info@welttierschutz.org mitteilen. Daten für Abrechnungszwecke, steuerliche und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.
Ihre Newsletter-Anmeldung können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Sie finden einen Abmeldelink in jeder von uns versandten E-Mail sowie hier https://welttierschutz.org/tierschutznews/abmeldung.

Recht auf Unterrichtung: Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Wenden Sie sich dazu bitte an info@welttierschutz.org

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde: Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Was muss ich noch zum Thema Datenschutz bei der Welttierschutzgesellschaft wissen?

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und arbeiten nach dem Minimalprinzip. Die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen einer Spende erfragen, speichern und verarbeiten, beruhen auf den gesetzlichen Vorschriften zur Spenderverwaltung. Von Website-Besuchern erheben wir so wenige Informationen wie möglich. Gern möchten wir unseren Webauftritt aber stetig optimieren, um Ihnen eine gute Benutzung und den größtmöglichen Informationsgehalt bieten zu können. Hierfür greifen wir auf einige Programme zurück, die wir Ihnen im Folgenden im Detail aufschlüsseln:

 

Es werden Cookies gesetzt

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Diese richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sondern dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen helfen sie uns, die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website allerdings eingeschränkt sein.

 

Wir verwenden Google Produkte

Analytics : Diese Webseite nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. und oben beschriebene. „Cookies“, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Die durch den Cookie erzeugten und verbleibenden Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

AdGrants: Zur Optimierung unseres Website-Auftrittes und mehr Bekanntheit des Vereins nutzen wir das für gemeinnützige Vereine kostenlose Werbeprogramm „Google AdGrants“ und im Rahmen dessen das Conversion-Tracking. Klickt ein Nutzer auf eine von uns geschaltete Anzeige in den Google-Suchergebnissen wird ein Cookie gesetzt, das entsprechende Handlung protokolliert. Dies dient nicht der persönlichen Identifizierung – was uns durch die Anonymisierung der IP-Adressen auch gar nicht möglich ist – sondern lediglich dem Erkennen eines Nutzerverhaltens und anschließender Verbesserung der Website-Gestaltung.

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und dem Datenschutz von Google-Angeboten finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

 

Wir bieten Social Share-Buttons an

Auf unseren Seiten verwenden wir sogenannte Social Plugins ("Plugins"), die Ihnen das leichte Teilen in den sozialen Netzwerken erlauben. Hierzu gehören unter anderem

Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA
Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
Tumblr Inc. , 35 East 21st St, 10th Floor, New York, NY 10010, USA
Pinterest Inc., 808 Brannan St, San Francisco, CA 94103, USA

Sollten Sie in einem der Netzwerke eingeloggt sein und parallel eine unserer Seite besuchen, wird eine Verbindung zu den genannten Servern hergestellt. Wir weisen Sie hiermit ausdrücklich darauf hin, dass dann durch die Erkennung Ihres Browsers automatisch die Information an die Server der Netzwerke übermittelt wird, welche unserer Internetseiten von Ihnen besucht wurden.
Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook oder Twitter ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass die Netzwerke seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut der Netzwerke werden in Deutschland nur anonymisierte IP-Adressen gespeichert.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook und Twitter mithilfe des Plugins erheben und informieren unsere Nutzer daher entsprechend unseres Kenntnisstandes. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer können diese den Datenschutzhinweisen der Netzwerke entnehmen:
Facebook: www.facebook.com/about/privacy/ 
Twitter: http://twitter.com/privacy

Um eine datenschutzkonforme Einbindung von Youtube (YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.) zu gewährleisten, nutzen wir bei der Implementierung von Youtube-Videos bereits den erweiterten Datenschutzmodus, sodass keinerlei Daten von unseren Webangeboten an Youtube übertragen werden.

Mit der weiteren widerspruchsfreien Nutzung unserer Website sowie der Inanspruchnahme der Angebote der Welttierschutzgesellschaft geben Sie uns Ihr Einverständnis dafür, Ihre aufgeführten personenbezogenen Daten zu den hier genannten Zwecken erheben, verarbeiten und nutzen zu dürfen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Haben Sie noch unbeantwortete Fragen?

Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Wir unterliegen aufgrund unserer Betriebsgröße und der damit einhergehenden geringen Anzahl an Mitarbeitern, die personenbezogene Daten verarbeiten, nicht der Bestellpflicht für einen Datenschutzbeauftragten. Die Anfrage ist an unsere verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu richten.

Wenden Sie sich bitte an:

Welttierschutzgesellschaft e.V.
vertreten durch die Geschäftsführung Katharina Kohn
Reinhardtstraße 10
10117 Berlin
Telefon: -49(0)30-9237226-0
E-Mail: info@welttierschutz.org