Das Team der Welttierschutzgesellschaft

Unsere gemeinsame Vision ist eine Welt, in der Tiere von den Menschen wahrgenommen sowie respektvoll und tiergerecht behandelt werden.

Geschäftsführerin

Katharina Kohn

Bei Geschäftsführerin Katharina Kohn laufen die Fäden zusammen und sie sorgt dafür, dass die Ressourcen bestmöglich eingesetzt werden. Nachdem die Fundraising-Expertin zuvor mehrere Jahre federführend für die Mittelakquise des Vereins tätig war, bleibt es ihr ein großes Anliegen, das hohe Maß an Transparenz zu wahren. Tierschutz heißt für Katharina Kohn auch „Verantwortung übernehmen“, denn wenn jeder nur einen kleinen Teil dazu beiträgt, können wir alle zusammen die Welt für die Tiere verbessern.

Qualitätsmanagement

Natascha Pancic

Leiterin Monitoring & Evaluation

Nach langjähriger Tätigkeit als Evaluatorin in Neuseeland betreut Natascha Pancic seit 2017 unser Qualitätsmanagement. Mit ihrer Fachkenntnis im Bereich Monitoring und Evaluation unterstützt sie die Planung, Durchführung und Bewertung unserer Projekte und trägt dazu bei, diese nachhaltiger aufzustellen.

Franziska Faber

Studentische Mitarbeiterin im Bereich Monitoring & Evaluation

Nach ihrem Erststudium in International Business Studies mit dem Fokus auf Nachhaltigkeitsmanagement widmet Franziska ihre Aufmerksamkeit nun voll und ganz den Tieren und Pflanzen. Sie studiert Gartenbauwissenschaften und unterstützt die Evaluation unserer Tierschutzprojekte. Sie möchte sich in Zukunft hauptberuflich um Tier- und Naturschutzthemen kümmern und sammelt dafür bei der Welttierschutzgesellschaft wertvolle Erfahrungen.

Tierschutzprojekte

Stefanie Timm

Teamleiterin Tierschutzprojekte

Gleich nach dem Bachelorstudium der Wirtschaftskommunikation stieg Stefanie Timm zunächst 2013 als Praktikantin bei der Welttierschutzgesellschaft ein, später verantwortete sie als Referentin unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Nach einem berufsbegleitenden Masterstudium im Bereich Management von Non-Profit-Organisationen und einem Wechsel ins Projektteam leitet sie heute das Team Tierschutzprojekte, wobei sie auch selbst einige Tierschutzprojekte und Nothilfen betreut.

Theresa Müschner-Siemens

Projektmanagerin

Während des Studiums der Tiermedizin entbrannte bei Theresa Müschner-Siemens die Leidenschaft für Großtiere wie Rinder, Schweine und Pferde. Nachdem die Tierärztin einige Jahre in der Wissenschaft arbeitete und sich hauptsächlich mit tiergerechter und Tierwohl-orientierter Rinder- und Schweinehaltung beschäftigte, engagiert sie sich heute bei der Welttierschutzgesellschaft als Projektmanagerin und fachliche Expertin für Tierschutzthemen.

Viola von Keller

Projektmanagerin

Schon seit ihrer Kindheit dreht sich bei Viola von Keller jede freie Minute um Tiere. Heute ist die studierte Juristin Halterin eines Hundes und zweier Ziegen. Nachdem sie 2022 intensiv ehrenamtlich in der Versorgung der Haustiere von Geflüchteten aus der Ukraine mithalf und so die Welttierschutzgesellschaft kennenlernte, ist sie jetzt hauptberuflich als Projektmanagerin dem Tierschutz zugewandt.

Andrej Schulz

Projektadministrator

In seinem Studium der Literaturwissenschaft und als Autor war und ist es Andrej Schulz ein großes Anliegen, Aufmerksamkeit und Perspektive auf die Tiere zu lenken. Ein Praktikum während des Studiums brachte ihn 2017 erstmalig zur Welttierschutzgesellschaft. Nach darauffolgender Tätigkeit bei einem Naturschutzverein und Abschluss des Studiums betreut er nun die Tierschutzprojekte administrativ.

Spendenservice und -management

Anja Zieke

Leiterin Spendenmanagement

In ihrer Kindheit verbrachte Anja Zieke viele Wochenenden auf dem großelterlichen Bauernhof. Ihre dort entstandene Begeisterung für Tiere hielt an und so ist sie heute nicht nur leidenschaftliche Hundehalterin, sondern bei der Welttierschutzgesellschaft auch mit Herz für die Tiere weltweit aktiv:

Als Leiterin Spendenmanagement ist sie verantwortlich für die Spendendatenbank und das Adress- und Zahlungsmanagement. Darüber hinaus ist sie Ansprechpartnerin rund um die Themen Erben und Vererben, Geldauflagen sowie für Zuwendungen von Unternehmen und Stiftungen.

Katharina Felsenstein

Spenden-Service & Fundraising

„In meinem nächsten Leben werde ich ein Sechstonner“, sagt Katharina Felsenstein, die absoluter Elefanten-Fan ist und im Herbst 2014 durch unser Sumatra-Projekt auf uns aufmerksam geworden ist.

Nach jahrelangen Erfahrungen – zum Beispiel im Verlagswesen, Vertrieb und Kundenberatung sowie der Filmförderung – lebt sie heute ihre Verbundenheit zum Tierschutz aus und ist bei der Welttierschutzgesellschaft erste Ansprechpartnerin für alle Spender*innen-Anliegen.

Lili Wunderling

Spenden-Service

Lili Wunderling verbrachte als Kind viel Zeit mit Tieren auf dem Hof der Großeltern. Nach dem Abitur kümmerte sie sich unter anderem ehrenamtlich um Streuner in Ecuador. Auf ihren Reisen entdeckte sie ihr Interesse an der Entwicklungszusammenarbeit.

Neben ihrem Studium „Sustainable Development Studies” in Göttingen unterstützt sie jetzt mit Rat und Tat den Spenden-Service der Welttierschutzgesellschaft.

Kommunikation und Fundraising

Wiebke Plasse

Leiterin Kommunikation und Fundraising

Ob als freie Journalistin oder im Ehrenamt: Wiebke Plasses Wunsch ist es, auf vielen Ebenen zu einer besseren Welt beizutragen. Themen, die gesellschaftlich zu oft unterrepräsentiert sind, liegen ihr dabei besonders am Herzen. Nach ihrem Studium der Fachjournalistik und einigen Jahren der Selbstständigkeit, in denen sie sich zunehmend Natur- und Tierschutzthemen widmete, trat sie 2015 im Bereich Online-Fundraising und -Marketing in die Welttierschutzgesellschaft ein.
Seit 2018 leitet sie das Team Kommunikation und verantwortet dabei die Bereiche Kommunikation, Fundraising und Kampagnen.

Christoph May

Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Millionen Zugvögel, die alljährlich im Mittelmeerraum gejagt werden, brachten Christoph May zum Thema Vogelschutz – und wenig später zum Tierschutz im Allgemeinen. Sein großes Anliegen ist es, ein breites Interesse für die Belange der Tiere zu wecken. Dies setzt er bei der Welttierschutzgesellschaft im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und als Moderator unseres Podcasts „Tierwelten“ um und kann dabei auf mehrjährige Erfahrungen in der Medienarbeit zurückgreifen.

Marie Walther

Referentin Fundraising

Seit ihrer Kindheit betrachtet Marie Walther Tiere und Menschen als gleichwertig und die Beziehung zu Tieren als etwas Besonderes. Als Köchin und im Verlagswesen setzte sie sich vor allem mit dieser Beziehung innerhalb des Konsumverhaltens und der Ernährungsgewohnheiten auseinander. Das brachte sie zu dem Wunsch, aktiv daran mitzuarbeiten, die Menschen zu einem bewussteren Verhalten gegenüber ihrer Mitwelt anzustoßen.  Nach ihrem Master in Angewandter Literaturwissenschaft nutzt sie ihre Leidenschaft zu Text und Tieren nun endlich für ihr Herzensthema und vermittelt dieses im Fundraising bei der Welttierschutzgesellschaft. 

Line Sebert

Praktikantin Kommunikation

Schon von klein auf begeistert sich Line Sebert für Tiere und war bereits in ihrer Jugend im Tierheim ehrenamtlich tätig. Im Rahmen ihres Pflichtpraktikums im Studiengang „Public and Nonprofit Management“ führte es Line Sebert zur Welttierschutzgesellschaft, wo sie einen tieferen Einblick in die Arbeit im Tierschutzbereich gewinnen möchte. Denn ihr Wunsch ist es, sich nach Abschluss ihres Studiums dem professionellen Schutz der Tiere widmen.  In ihrem Praktikum unterstützt sie tatkräftig vor allem die Bereiche Kommunikation und Kampagne. 

Ihr Name?!

Bundesfreiwilligendienst oder Praktikum

Hier könnte Ihr Name stehen. Die Welttierschutzgesellschaft sucht laufend nach tatkräftiger und kreativer Unterstützung in den Bereichen Kommunikation und Projektmanagement. Bei Interesse an dieser und weiteren interessanten Job-Möglichkeiten klicken Sie bitte hier: https://welttierschutz.org/ueber-uns/stellenangebote/.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Der Vorstand

Bettina Praetorius

Vorstandsvorsitz

Als Vorstandsvorsitzende ist Bettina Praetorius Rückgrat und treibende Kraft des Vereins. Als Politikwissenschaftlerin engagierte sie sich schon immer u.a. für die Umwelt, für den kulturellen Austausch, für die Menschenrechte und für eine gerechte Entwicklungspolitik. Die Lebensbedingungen der Tiere in aller Welt zu verbessern ist ihr ganz besonderes Anliegen. Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe sowie ein nachhaltiger und bildungsorientierter Tierschutzansatz liegen ihr dabei sehr am Herzen.

Wolfgang Kohn

Stellvertretender Vorstand

Für Dr. med. Wolfgang Kohn ist die Überzeugung entscheidend, „dass wir ein globales Umdenken brauchen, um die Situation der Tiere langfristig zum Positiven zu verändern“. Wolfgang Kohn ist Facharzt für Innere Medizin und spezialisiert auf Diabetologie und Ernährungsmedizin. Nach seinem Studium der Humanmedizin in Hamburg-Eppendorf arbeitet er heute in der Gemeinschaftspraxis Diabetes Team Berlin. Zu seinem Engagement für die Welttierschutzgesellschaft erklärt Dr. Kohn: „Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück. Deshalb sollten wir ihnen auf allen Ebenen mit Respekt und Empathie begegnen.“


Haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns gern direkt. Sie erreichen uns Montag bis Freitag telefonisch unter:

+49(0)30 – 9237226-0

oder jederzeit per E-Mail an info@welttierschutz.org.

Wir bemühen uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu beantworten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Affenquäler*innen das Handwerk legen!

neben der unermüdlichen Kampagnenarbeit hierzulande durch das Dokumentieren und Melden der grauenvollen Tierleid-Inhalte auf Social Media und unseren… Weiterlesen »

Nachhaltige Hilfe für Wildtiere wie Loris in Kambodscha 

Wir unterstützen unsere Partnerorganisation in Kambodscha, um durch umfangreiche Bildungsarbeit unter Mönchen und die Versorgung von Wildtieren in… Weiterlesen »

#Kein Haustier: Plumploris als Haustier halten? Bitte nicht!

Zahllose Videos und Fotos kursieren, in denen die Tiere gekuschelt, gestreichelt und verhätschelt werden. In diesem Tierschutzblog zeigen… Weiterlesen »

Das große Leid der Plumploris: Wilde Tiere ihrem Lebensraum entrissen

Es sind Wildtiere wie Chhun, die nach grausamer Misshandlung und langem Leiden in das Schutzzentrum unserer Partnerorganisation in… Weiterlesen »

Weltweite Protestwelle gegen Tierleid auf Social Media

Gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Social Media Animal Cruelty Coalition (kurz SMACC) gingen wir am 04. Juni 2024… Weiterlesen »

Novelle des Tierschutzgesetzes: Das sind unsere Forderungen!

Bis März 2024 hatten Verbände wie wir die Möglichkeit, aktiv Stellung zu beziehen und weitere Forderungen einzubringen. Diese… Weiterlesen »

04. Juni 2024: Online-Aktionstag gegen Tierleid in Social Media

Seien Sie am 04. Juni beim Online-Aktionstag zur Kampagne #StopptTierleid in sozialen Netzwerken dabei Weiterlesen »

Offener Brief an Präsidentin der Europäischen Kommission

In einem offenen Brief richten sich die Mitglieder des Tierschutznetzwerkes Kräfte Bündeln an Frau Dr. Ursula von der… Weiterlesen »

Wildtier-Tourismus – So bitte nicht!

Touristische Aktivitäten, die mit Wildtieren zu tun haben, können auch eine Gefahr für den Tierschutz darstellen. Wir geben… Weiterlesen »

Auf den Spuren des Eselhauthandels

Tage des Schreckens liegen hinter uns. An der Seite unserer Partner verfolgten wir quer durch Kenia zahllose Hinweise… Weiterlesen »

Keine Tierschutznews verpassen

Mit unserem kostenlosen Newsletter erfahren Sie alles über die aktuelle Entwicklung unserer Projekte und interessante Tierschutzthemen.

     

Ihr Abonnement können Sie selbstverständlich jederzeit und ohne Angabe von Gründen kündigen.
Ihre Daten werden sicher und verschlüsselt übertragen. Wir verarbeiten Ihre Daten (auch mit Hilfe von Dienstleistern) ausschließlich auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Nähere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz →