Arbeiten bei der WTG

Unsere Stellenangebote für engagierte Tierfreundinnen und Tierfreunde

Spannende Tätigkeiten in einer international agierenden Tierschutzorganisation: Bei der Welttierschutzgesellschaft arbeiten Sie in einer wertschätzenden, freundlichen Atmosphäre mit professionellen und motivierten Kolleg*innen in Berlin zusammen und versuchen gemeinsam stetig Großes zu bewegen.

© Max Gödecke

Eine vertrauensvolle Arbeit ist uns eine Herzensangelegenheit und wir schätzen Ehrlichkeit, Offenheit und Tatkraft sowie Verlässlichkeit. Mitarbeitende finden stets die Möglichkeit, durch ihr Engagement die Entwicklung der Organisation mitzugestalten und ihre persönliche Weiterentwicklung zu fördern.

Vielfalt ist uns dabei besonders wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Geschlechter, beruflicher und kultureller Hintergründe, Altersgruppen und sexueller Orientierungen. Menschen mit Behinderung, Wieder- oder Quereinsteiger*innen und Eltern sind herzlich willkommen. Von Mitarbeitenden wünschen wir uns, dass sie diese Werte teilen.

Unterstützen Sie die Ziele der Welttierschutzgesellschaft und möchten sich aktiv bei uns einbringen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungen – initiativ oder direkt für die aktuell freien Positionen:


Der Welttierschutzgesellschaft e.V. (WTG) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Mit Projekten in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie durch öffentlichkeitswirksame und politische Tierschutzkampagnen in Deutschland schaffen wir die Voraussetzungen für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Streuner-, Nutz- und Wildtieren. Wir arbeiten mit Partnerorganisationen vor Ort zusammen, beziehen die lokale Bevölkerung in die Projektarbeit mit ein und unterstützen mit finanzieller und fachlicher Kompetenz.

Engagieren Sie sich mit Leidenschaft und Überzeugung für den internationalen Tierschutz und können auf umfassende Erfahrungen und weitreichende Kenntnisse aus Wissenschaft und aktuellen Debatten zurückzugreifen? Haben Sie Freude an der fachlichen Auseinandersetzung mit komplexen Tierschutzthemen – sowohl im Dialog mit Stakeholdern und Medienvertreter*innen als auch im Rahmen von Positionspapieren, Stellungnahmen u. Ä.?

Wenn Sie diese Fragen mit Ja beantworten und auf der Suche nach einer sinnstiftenden Tätigkeit in einer sich stetig entwickelnden, international fokussierten Tierschutzorganisation sind, freuen wir uns, Sie kennenzulernen.

In Ihrer Rolle als Leiter*in Tierschutzarbeit sind Sie erste Ansprechperson, wenn es um tierschutzrelevante Fragestellungen geht – sowohl vereinsintern als auch nach außen. Sie verantworten …

  • die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der Tierschutzarbeit des Vereins mit Schwerpunkt auf der internationalen Projektarbeit im globalen Süden sowie der Kampagnenarbeit im deutschsprachigen Raum.
  • den Aufbau und die Pflege von Beziehungen zu relevanten Tierschutz-Akteur*innen und Interessensgruppen,
  • das Erarbeiten inhaltlicher Positionen und Themen zu tierschutzrelevanten Fragestellungen, Entwicklungen in der internationalen Tierschutzarbeit und möglichen Kampagnenthemen, sowohl eigenständig als auch in Zusammenarbeit mit externen und internen Fachleuten.
  • die Vertretung des Vereins nach außen, etwa bei Konferenzen und Fachveranstaltungen sowie bei Anfragen von Medien.

Das wünschen wir uns von Ihnen

  • Sie sollten eine außerordentliche Leidenschaft für das Thema aufbringen und hohe fachliche Expertise insbesondere im Bereich Tierschutz im internationalen Kontext vorweisen können.
  • Ein abgeschlossenes Studium der Tiermedizin ist wünschenswert, mindestens aber eine vergleichbare Ausbildung sowie praktische Erfahrungen in der Arbeit mit und für Tiere.
  • Internationale Projektarbeit von Nichtregierungsorganisationen haben Sie bereits aktiv mitgestaltet und können somit eine hohe interkulturelle Kompetenz und Kenntnisse über Akteur*innen und Gremien auf nationaler und internationaler Ebene vorweisen.
  • Eine Bereitschaft zu internationaler Reisetätigkeit, ein angemessenes Auftreten sowie eine sehr gute Ausdrucksweise – sowohl auf Deutsch als auch Englisch – werden vorausgesetzt.
  • Ebenso erwarten wir eine strukturierte Arbeitsweise und strategisches Denken.

Das bieten wir Ihnen

  • Sie werden innerhalb der Welttierschutzgesellschaft eng mit Kolleg*innen der Bereiche Projektarbeit, Monitoring & Evaluation sowie Kommunikation zusammenarbeiten und berichten direkt an die Geschäftsführung.
  • Eine vertrauensvolle Atmosphäre ist uns eine Herzensangelegenheit, und wir schätzen Ehrlichkeit, Offenheit und Tatkraft sowie Verlässlichkeit.
  • Wir ermöglichen im Anschluss an die Einarbeitungsphase im Berliner Büro flexible Arbeitsmodelle innerhalb Deutschlands und bieten die Position in Voll- oder Teilzeit (mind. 32 Stunden). Eine regelmäßige Büro-Anwesenheit in Berlin wird vorausgesetzt.
  • Vielfalt ist uns sehr wichtig, und wir achten auf die gleichwertige Behandlung aller Bewerbungen, unabhängig des Geschlechts, des Familienstandes, beruflicher und kultureller Hintergründe, des Alters oder der sexuellen Orientierung.
  • Sollten Sie etwa wegen einer Erkrankung oder Behinderung, durch die Versorgung Angehöriger oder der eigenen Kinder besondere Anforderungen in Bezug auf Arbeitsort und -zeiten haben, sind wir offen, gemeinsam einen Weg zu finden.

Wenn das alles für Sie interessant klingt, freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung! Dafür bereiten Sie bitte ein PDF-Dokument mit Anschreiben zu Ihrer Person und Motivation, Ihrem Lebenslauf sowie Informationen über Ihre Gehaltsvorstellungen und Ihr Eintrittsdatum vor. Dieses senden Sie dann bitte bis spätestens 15. April 2024 per E-Mail an Katharina Kohn, Geschäftsführerin, kk@welttierschutz.org.

Bei offen gebliebenen Fragen melden Sie sich bitte per E-Mail unter Angabe einer Rückrufnummer oder rufen Sie an: +49 (0)30 9237226-0.

Wir freuen uns auch über Ihre Weiterempfehlung!
Einen Direktlink zur Ausschreibung inklusive PDF-Download finden Sie hier:
welttierschutz.org/job/leiterin-tierschutzarbeit-w-m-d-voll-oder-teilzeit-mind-32-stunden/.

Bevor Sie ins Berufsleben starten oder als Pflichtmodul Ihres Studiums suchen Sie nach Berufserfahrung und Orientierung in einer Tätigkeit, bei der Sie sowohl Ihrer großen Leidenschaft für den Tierschutz als auch Ihrem Interesse an der Arbeit im Bereich Kommunikation nachgehen können? Dann sind Sie bei uns im Rahmen eines Praktikums genau richtig: Sie werden in dieser Position Teil des Teams Kommunikation und arbeiten übergreifend in den Bereichen Online-Marketing, Social-Media, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Fundraising und Campaigning mit. Damit bieten wir Ihnen die Chance, umfangreiche Einblicke in die Kommunikationsarbeit einer international agierenden NGO zu erlangen und Berufserfahrung zu sammeln.

Sie können Ihre Talente ausbauen und aktiv mitgestalten …

  • … an Texten (und je nach Erfahrungswerten auch Bild- und Videoelementen) für unterschiedliche Kanäle und Zielgruppen – z.B. unsere Website sowie Newsletter und Flyer,
  • … bei Recherchen zu ganz unterschiedlichen Themen – von Tierleid in sozialen Medien bis hin zu den länderspezifischen Problemen an unseren Einsatzorten – und
  • … bei der Erstellung von Inhalten für unsere Social-Media-Kanäle und dem Monitoring für die erfolgreiche Kanalentwicklung, inklusive direktem Kontakt zu Unterstützer*innen.

Darüber hinaus erhalten Sie z. B. durch die Pflege der Medienstatistik, Erstellung des Pressespiegels, bei der Organisation von Veranstaltungen und durch den Kontakt zu Spenderinnen und Spendern einen Einblick in typische Tätigkeiten einer gemeinnützigen Organisation.

Von Ihnen wünschen wir uns, dass …

… Ihnen eine vertrauensvolle und proaktive Arbeit eine Herzensangelegenheit ist. Was wir besonders schätzen, sind Ehrlichkeit, Offenheit und Verlässlichkeit. Bei der Entwicklung und Umsetzung Ihrer Aufgaben – natürlich in enger Abstimmung mit Kolleginnen und Kollegen des Teams – wünschen wir uns Tatkraft und Motivation und sind auch offen für Ihre eigenen Ideen der Ausgestaltung.

Freude am Schreiben und Recherchieren ist Basis für eine erfüllende Tätigkeit im Bereich Kommunikation, weshalb wir diese außerdem voraussetzen möchten. Ebenso sollten Sie aufgrund unseres internationalen Fokus und der Kommunikationsarbeit mit Zielgruppen im DACH-Raum sowohl in Deutsch als auch Englisch fließend in Wort und Text sein. Sie sollten zudem in der Lage sein, sich selbst gut organisieren und strukturieren zu können.

Das klingt spannend und für Sie passend? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung für ein Praktikum als Pflichtmodul Ihres Studiums oder als freiwilliges Praktikum (3 Monate)

Bitte senden Sie bei Interesse Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. einiger Zeilen zur Motivation per E-Mail (PDF, max. 2 MB) an Christoph May (cm@welttierschutz.org).

Wir freuen uns auch über Ihre Weiterempfehlung!
Einen Direktlink zur Ausschreibung inklusive PDF-Download finden Sie hier:
welttierschutz.org/job/praktikum-im-bereich-kommunikation/.

Sie möchten Ihrer großen Leidenschaft für den Tierschutz beruflich nachgehen, sind aber noch unsicher, welche Position Ihren Wünschen und Kompetenzen entspricht? Dann finden Sie bei der Welttierschutzgesellschaft im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes Orientierung. Sie erhalten Einblicke in alle Tätigkeitsfelder und können sich aktiv in verschiedene Prozesse einbringen, um so die Arbeitsbereiche einer international agierenden NGO kennenzulernen und Ihre Präferenzen zu ermitteln.

Dabei sammeln Sie Erfahrungen, bauen Ihre Talente aus und gestalten aktiv mit …

  • … im operativen Projektmanagement, wo Sie wichtige administrative Aufgaben übernehmen, die eine reibungslose Zusammenarbeit mit unseren Partnerorganisationen sicherstellen,
  • … im Spenderservice und somit auch in direktem Kontakt zu jenen Menschen stehen, die unsere Tierschutzarbeit durch ihre Zuwendungen ermöglichen, sowie
  • … im Office Management, in dessen Rahmen Sie wichtige Prozesse im Büroalltag mitplanen, -gestalten und -verantworten.

Darüber hinaus erhalten Sie z. B. durch die Assistenz in Bereichen wie Kommunikation, Fundraising und Monitoring & Evaluation einen Rund-um-Blick auf typische Tätigkeiten einer gemeinnützigen Organisation. Wir möchten Ihnen die Chance geben, möglichst intensive Erfahrungen für das Berufsleben sammeln zu können. Daher vertrauen wir Ihnen Aufgaben an, die Sie – natürlich in enger Abstimmung mit Kolleginnen und Kollegen des Teams – selbstständig ausführen. Dafür sollten Sie in der Lage sein, sich zu organisieren und zu strukturieren. Ebenso ist eine gute Ausdrucksweise im gesprochenen und geschrieben Deutsch und Englisch wichtige Voraussetzung.

Wir bieten Ihnen einen Bundesfreiwilligendienst von mindestens sechs Monaten. Als „BufDi“ erhalten Sie eine Entlohnung nach dem höchstmöglichen BFD-Tarif sowie ein Monatsticket für den ÖPNV. Ein umfangreiches Seminarangebot, das der Arbeit in der Einsatzstelle und auch der persönlichen Weiterentwicklung dient, ist ebenfalls fester Bestandteil des Bundesfreiwilligendienstes.

Das klingt spannend und für Sie passend? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie uns bei Interesse Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. einiger Zeilen zur Motivation per E-Mail (PDF, max. 2 MB) an Stefanie Timm (st@welttierschutz.org).

Wir freuen uns auch über Ihre Weiterempfehlung!
Einen Direktlink zur Ausschreibung inklusive PDF-Download finden Sie hier:
welttierschutz.org/job/bundesfreiwilligendienst-bei-der-welttierschutzgesellschaft.


Haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns gern direkt. Sie erreichen uns Montag bis Freitag telefonisch unter:

+49(0)30 – 9237226-0

oder jederzeit per E-Mail an info@welttierschutz.org.

Wir bemühen uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu beantworten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wenn der beste Freund zum Feind wird

Sein eindringlicher Blick geht unter die Haut, der Wunsch nach Fürsorge ist nicht zu übersehen. Doch viele Hunde… Weiterlesen »

Vietnam: Am Hoffnungsort für Schuppentiere

Ein Ort, an dem sich jede und jeder dem Schutz und Wohl von Wildtieren und der Natur verschrieben… Weiterlesen »

Die besten Tierschutzbücher

Wir haben tief in unseren Bücherregalen gekramt und eine Liste spannender Tierschutzbücher erstellt – für Erwachsene und Kinder,… Weiterlesen »

Novelle des Tierschutzgesetzes: Das sind unsere Forderungen!

Das deutsche Tierschutzgesetz wird überarbeitet und wir sehen dringliche Verbesserungen in Bezug auf die Darstellung von Tierleid in… Weiterlesen »

TV-Tipp: ARD-Film über Tierleid auf Social Media

Das Y-Kollektiv – ein Programm der ARD – hat sich in einem gut halbstündigen Film umfassend der Problematik… Weiterlesen »

Schuppentiere brauchen jetzt unser aller Kraft!

Mit dem großen Willen zu überleben, schmiegt sich das Schuppentierjunge in die warmen Hände seines Retters. Bitte helfen… Weiterlesen »

#StandwithUkraine: Wir bleiben im Einsatz!

700 Tage Krieg sind es bald, die unweit von uns Leben zerstören – auf immer, ausgelöscht. Die Bilder… Weiterlesen »

Afrikanische Union sagt Ja zu mehr Eselschutz

Die Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union einigten sich gemeinschaftlich auf mehr Eselschutz! Somit gilt: Das Schlachten von… Weiterlesen »

#StandwithUkraine: Unsere Nothilfen für Tiere

Russland führt seinen unerbittlichen Krieg gegen die Ukraine weiter. Lesen Sie hier in diesem Beitrag, wie wir mit unseren… Weiterlesen »

Syrien: Unerschütterliche Tierhilfe – auch für Raja und ihre Welpen

Inmitten von Krieg, Krankheit und Naturkatastrophen droht auch Hunden und Katzen in Syrien der Tod – gemeinsam mit… Weiterlesen »