Neuzugang im Schutzzentrum Kambodscha

Ende Oktober erst aus dem Ei geschlüpft und bis vor wenigen Tagen noch Schutz unter den Fittichen seiner Mutter suchend, unternimmt der etwa sechs Wochen alte Nachwuchs der Sunda-Marabus (Leptoptilos javanicus) nun schon erste eigene Gehversuche.

Der Sunda-Marabu ist eine südostasiatische Storchenart. Leider gehört er zu den gefährdeten Arten. Eine kleine Kolonie der Tiere lebt bei unserer Partnerorganisation ACCB in Kambodscha, wo die Störche ungestört brüten und ihren Nachwuchs aufziehen können.