Unsere Tierschutzprojekte

Wir wollen die Situation von Tieren nachhaltig verbessern, z. B. durch tiermedizinische Ausbildung, Versorgung von notleidenden Tieren, Unterstützung von Schutzzentren und Bildungsarbeit.

Coronakrise: Tierschutz in Zeiten der Pandemie:

Die unterschiedlichen Aktivitäten und Schwerpunkte unserer Tierschutzarbeit weltweit – ob Schutzzentrum oder mobile Klinik, Hilfe für Streuner, Nutz- oder Wildtiere – mussten angesichts der Pandemie pausiert oder angepasst werden:

Es bleibt höchste Priorität, Tierleben zu retten,dabei gefährden wir aber nicht die Gesundheit der Menschen und erhöhen das Ansteckungsrisiko. Mit Hilfe des WTG-Nothilfefonds wollen wir eine grundlegende Tierschutzarbeit trotz Coronakrise ermöglichen. Lesen Sie hier mehr: »Tierschutzarbeit in Zeiten der Coronakrise

 

Wir versprechen Ihnen: Wir werden alles in unserer Macht stehende, um den Schutz der Tiere – der Streunerkatzen und -hunde, Nutztiere wie Esel, Rinder, Schafe und Ziegen sowie Wildtiere wie Schuppen- und Faultiere, Elefanten und Bären – auch weiterhin sicherzustellen. »Bitte unterstützen Sie uns dabei!

Schwerpunkt unserer Tierschutzarbeit sind Entwicklungs- und Schwellenländer, wo es kaum Maßnahmen zum Schutz von Tieren gibt. Wir arbeiten mit einheimischen Partnern vor Ort zusammen und beziehen die lokale Bevölkerung mit ein. Wir unterstützen lokale Kooperationspartner mit fachlicher Kompetenz, finanziellen Mitteln und führen Schulungen mithilfe von ehrenamtlichen Tierärzten durch. Die Auswahl und Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern erfolgt nach klaren Richtlinien.

Das weltweite Tierschutz-Engagement der WTG

Informieren Sie sich hier über unsere internationalen Tierschutzprojekte

Unser Ziel ist es, die Projekte so lange zu begleiten, bis sie erfolgreich aufgebaut sind und langfristig auf lokaler Ebene weitergeführt werden können. Dies konnten wir dank unserer engagierten Spender und Partnerorganisationen bei folgenden Projekten erreichen: >> abgeschlossene Projekte

... und lesen Sie hier die aktuellsten Neuigkeiten aus den Projekten

#StopptTierleid: Engagieren Sie sich mit uns!

Mobilisieren Sie Ihr Umfeld, sich mit uns gegen das Tierleid in sozialen Netzwerken stark zu machen! Weiterlesen »

Das stille Leid der Faultiere in Suriname

Die Gefahren für Faultiere nehmen gravierend zu. Denn wo einst 90 Prozent kaum berührter Regenwald die Heimat unzähliger… Weiterlesen »

Needs-Gaps-Analyse: Qualitätssicherung am Beispiel von TIERÄRZTE WELTWEIT in Malawi

Um die Bedarfe und Lücken in den Lehrinhalten zu ermitteln wurde vom Arbeitsbereich Monitoring & Evaluation eine umfangreiche… Weiterlesen »

#StopptTierleid: Achtung bei diesen Inhalten!

Leider kursieren gleich zwei Tierleid-Inhalte gänzlich unkritisch: Sowohl Kuh Rani als Inzucht (d.h. ihre Elterntiere sind verwandt) als… Weiterlesen »

Bilderstrecke: Nothilfe in Indien

Unsere Bilderstrecke offenbart erste Einblicke in bewegende Momente unseres Nothilfeeinsatzes in Odisha. Weiterlesen »

Eselschutz in Ostafrika: Jeder Tag zählt

Die Situation der Esel in Kenia und Tansania hat sich in den vergangenen Wochen erneut drastisch verschlechtert: In… Weiterlesen »

Esel in Ostafrika: Womit haben sie das verdient?

Die Eselhalter*innen in Kenia konnten aufatmen, als die Schlachthäuser 2020 ihre Lizenz verloren. Jetzt haben die Schlachthausbetreiber auf… Weiterlesen »

#StopptTierleid: Live-Doku zeigt ein erschütterndes Bild

Intensiv haben wir im Rahmen einer „Live-Dokumentation“ in den letzten Wochen ausgewählte sozialen Netzwerke und ihre Inhalte durchforstet.… Weiterlesen »

UN-Nachhaltigkeitsforum: Die Tiere werden endlich wahrgenommen

Endlich spielt das Tierwohl auch beim UN-Nachhaltigkeitsforum in New York eine Rolle. Weiterlesen »

Goldman Environmental Prize 2021 für unseren Partner in Vietnam

Thai van Nguyen, Gründer und Leiter unserer Partnerorganisation Save Vietnams Wildlife, wurde mit dem Goldman Environmental Prize 2021… Weiterlesen »

Retten Sie Tierleben - als Fördermitglied!

Unterstützen Sie als Fördermitglied die Mission der Welttierschutzgesellschaft e.V. und helfen Sie die Lebensbedingungen notleidender Tiere nachhaltig zu verbessern.

Jetzt Fördermitglied werden