Wunschzettel der Tiere weltweit

Ihre Last-Minute-Geschenkidee: Eine Spende für den Tierschutz weltweit

Vielleicht haben auch Sie jetzt, kurz vor Weihnachten, noch nicht alle Geschenke parat und suchen noch Ideen, für die Sie – ganz im Sinne des aktuellen Lockdown – nicht extra das Haus verlassen müssen: Wäre es dann nicht noch am Schönsten, mit einem Geschenk etwas Gutes zu tun und andere mit Ihrer Tierliebe anstecken zu können? Mit einer Geschenkspende ist das möglich! 

Ein Blick in unsere Projekte offenbart einen langen Wunschzettel der Tiere und so kann Ihr Geschenk im Leben eines Tieres große Wirkung haben. Schauen Sie selbst und wählen Sie Ihren Herzenswunsch aus. Direkt im Anschluss an Ihre Spende erhalten Sie eine Urkunde, die Sie personalisieren können – und entweder ausgedruckt unter dem Weihnachtsbaum oder digital per E-Mail – an Ihre Liebsten weitergeben können.

Unzählige Streunerhunde weltweit hungern, sind krank und unversorgt – und die Tollwut tötet weiterhin. Im Rahmen unserer mobilen Kliniken, zum Beispiel in Südafrika und Thailand, werden die Tiere behandelt, geimpft und kastriert. Wir stellen sicher, dass sie mit aller notwendigen Fürsorge wieder zu Kräften kommen.

Mit 30 Euro können Sie einem Hund das Leben retten, denn Sie finanzieren die oft dringend notwendige tiermedizinische Erstversorgung. 

Je mehr Streunerkatzen die Straßen bevölkern, desto größer ihr Leid: Die Kämpfe um Revier und Futter münden oft in schmerzhafte Verletzungen. Wir verbessern zum Beispiel in Thailand und Südafrika durch eine tiermedizinische Versorgung und Kastrationskampagnen ihr Leid langfristig.

Mit 45 Euro können Sie das Leben von zwei Katzen maßgeblich verbessern, denn Sie finanzieren die Kastrationen und alle notwendigen Impfungen.

So lange der Eselhauthandel floriert, bleibt die Gefahr für Esel groß. Vor allem nachts, wenn sie ungeschützt auf den Weiden sind, ist es für Diebe ein Leichtes, sie zu stehlen und gewinnbringend an die Schlachthäuser zu verkaufen. Wir sind in Tansania und Kenia im Einsatz, um den Schutz der Tiere zu stärken.

Mit 40 Euro können Sie Eseln wie diesem seinen Wunsch erfüllen und die Kosten für den Bau eines sicheren Geheges tragen, in dem er und seine Artgenossen Schutz finden.

Das Neugeborene und seine Mutter sind aus dem illegalen Wildtierhandel befreit worden und werden jetzt im Schutzzentrum in Vietnam aufgepäppelt. Die tiergerechte Ernährung stärkt sie für eine baldige Wiederauswilderung.

Mit 60 Euro können Sie dem Schuppentier Kraft schenken und vier Wochen eine tiergerechte Fütterung, z. B. mit Ameisen- und Seidenwurmlarven, sichern.

Schenken Sie eine Spende für den Tierschutz!

Wir danken – im Namen der Tiere weltweit – und wünschen Ihnen viel Freude beim Schenken mit Sinn!

Herzlichst.
Ihr Team der Welttierschutzgesellschaft