Als Pate retten Sie Tierleben

Werden Sie Pate oder verschenken Sie eine Patenschaft!

Mit einer Patenschaft erfüllen Sie den Tieren ihre Wünsche, denn Sie ermöglichen unsere Tierschutzarbeit in mittlerweile über 20 Ländern weltweit. Sie sind das perfekte Geschenk für Tierfreundinnen und Tierfreunde oder sich selbst: Monatlich tun Sie etwas Gutes und werden durch eine individuelle Patenschaftsurkunde das ganze Jahr über daran Freude finden.  Schenken Sie, was wirklich zählt.

Streunerpatenschaften

Eine der größten Herausforderungen im weltweiten Tierschutz ist die tiergerechte Populationskontrolle von streunenden Hunden sowie der Kampf gegen das tödliche Tollwutvirus. Gemeinsam mit Partnern führen wir in Malawi und Südafrika, Thailand und Bhutan Tierkliniken durch, bei denen Streunerhunde geimpft, kastriert und bei Verletzungen oder Krankheiten medizinisch versorgt werden.
Machen Sie unsere Einsätze zum Schutz der Hunde möglich – mit einer Patenschaft!

Straßenkatzen: Sie suchen im Abfall nach Essbarem und sind häufig stark geschwächt. Viele Tiere sterben in jungen Jahren. Wir sind unter anderem in Syrien und Bulgarien für die Streunerkatzen im Einsatz, behandeln verletzte Katzen und päppeln sie auf. Um das Leid der Katzen langfristig und weitreichend zu verringern, grenzen wir die unkontrollierte Vermehrung durch flächendeckende Kastrationen ein. 
Bitte helfen Sie uns bei dem Vorhaben, Katzenleben zu retten: Werden Sie Pate!

Nutztierpatenschaften

Lastesel werden oft nicht tiergerecht behandelt und erleiden tagtäglich physische Qualen und emotionale Belastungen. Gemeinsam mit unseren Partnern kümmern wir uns um die Gesundheit der Vierbeiner unter anderem in Indien, Tansania und Gambia. Wir besuchen betroffene Regionen, übernehmen die Grundversorgung, säubern und behandeln die Wunden und impfen vorsorglich. Mit einer Patenschaft machen Sie diesen Einsatz möglich und helfen treuen Eseln in Not.

Ob Esel, Pferde, Rinder, Schweine, Ziegen oder Hühner: In vielen Schwellen- und Entwicklungsländern verrichten noch heute zahlreiche Nutztiere schwere Arbeiten. Doch die Bedingungen, unter denen die Nutztiere leben müssen, sind oft sehr schlecht. Wir sind im Einsatz, um den Tieren zu helfen, sie zu versorgen und durch Workshops mit Haltern eine grundsätzlich bessere Haltung zu erwirken.  Werden Sie Pate und schenken Sie den treuen Gefährten ein besseres Leben!

Wildtierpatenschaften

Ob durch Jagd, Abholzung der Wälder oder Handel: Weltweit sind Wildtiere bedroht. Unser Einsatz mit lokalen Partnerorganisationen schenkt ehemaligen „Galle-Bären“ in Vietnam, Braunbären in Rumänien, Faultieren in Surinam sowie Schuppentieren in Vietnam ein besseres Leben. Bitte helfen Sie den Wildtieren in Not – mit einer Patenschaft!

Schenken Sie Leben - mit einer Patenschaft

Bereits mit einem Beitrag von 10 Euro für Ihre Streunerhundepatenschaft können wir jeden Monat fünf Hunde gegen den tödlichen Tollwutvirus impfen. Schon mit 18 Euro im Rahmen einer Streunerkatzenpatenschaft ermöglichen Sie die Kastration einer Katze inklusive anschließender medizinischer Versorgung. Mit 25 Euro aus Ihrer Esel-Patenschaft kann das benötigte Verbandsmaterial für verletzte Esel in einer Gemeinde bereitgestellt werden und mit 40 Euro für eine Wildtierpatenschaft kann ein Schuppentier aus den Fängen von Wilderern befreit werden.

Als Zeichen Ihres Engagements erhalten Sie oder der Beschenkte eine ganz persönliche Patenschaftsurkunde, zweimal jährlich unser Spendermagazin "Tierschutzpost" sowie regelmäßige Projektinformationen – je nach Wunsch per Post und/oder E-Mail.

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen:

Katharina Felsenstein
Spenderservice und Fundraising

Tel.: +49(0)30 – 9237226-0
E-Mail: info@welttierschutz.org

Welttierschutzgesellschaft e.V.
Reinhardtstr. 10
10117 Berlin