• Bärenbefreiung in Rumänien

      Happy End für die 32-jährige Bärendame Elvira!                                  Mehr erfahren

    • Lastesel in Indien

      Im Rahmen einer mobilen Klinik helfen wir verletzten und geschundenen Lasteseln in Indien. Helfen auch Sie!               JETZT SPENDEN

    • KUH+DU –- Eine Kampagne für Milchkühe

      Mit der Kampagne KUH+DU setzt sich die Welttierschutzgesellschaft für den Schutz von Milchkühen in Deutschland ein. Durch Aufklärungsarbeit wollen wir auf die Bedürfnisse der Tiere aufmerksam machen und ihre Lebensbedingungen nachhaltig verbessern. Mehr auf www.kuhplusdu.de

    • Elefantenwaisen auf Sumatra

      Das dreieinhalb Monate alte Elefantenbaby Yekti ist eins von zahlreichen Sorgenkindern, die in der Auffangstation unserer Partnerorganisation Vesswic auf Sumatra Schutz finden. Die kleine Gigantin musste in ihrem kurzen Leben schon sehr viel Leid erfahren. Mehr erfahren >>

    • Fördermitglied werden

      Mit Ihrer regelmäßigen Spende können Sie sehr viel bewegen und unsere Mission für mehr Respekt und Achtung für die Tiere unterstützen. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Fördermitgliedschaft!

Kontakt

Tel.: +49(0)30 – 9237226-0
E-Mail: info@welttierschutz.org

Welttierschutzgesellschaft e.V.
Reinhardtstr. 10
10117 Berlin

Bank für Sozialwirtschaft
Spendenkonto: 80 42 300
Bankleitzahl: 370 205 00
BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: DE38370205000008042300

Bärenbefreiung geglückt!

03.04.2014: Am ersten April 2014 war es soweit: Gemeinsam mit unserer rumänischen Partnerorganisation AMP konnten wir die 32 Jahre alte Braunbärin Elvira aus einem Zoo in Braila, Rumänien, in unser Bärenschutz-zentrum bringen.

Der Transport der liebenswerten Bärendame verlief ohne Probleme und nun ist erstmal „Ankommen“ angesagt.
 
 

 
 
 
Mehr erfahren

Gute Nachrichten aus Sumatra

Durch die unermüdliche Fürsorge der Tierärzte und Helfer, hat sich Yekti gut von den emotionalen und physischen Verletzungen erholt. Die Elefantenwaise verfing sich Anfang des Jahres in einer Schlingfalle im Nationalpark Way Kambas auf Sumatra und kam als verwundete Waise in die Auffangstation unserer Partnerorganisation.

Der anfängliche Gewichtsverlust ist überwunden und neben den 15 Litern Milch am Tag, hat sie einen gesunden Appetit für Gras, Blätter sowie verschiedene Früchte entwickelt. Auch die Wunde am Fuß ist gut verheilt, so dass sie nun ausgedehnte Spaziergänge unternehmen kann!

Mehr erfahren
 

Tierschutzblog


Weltverbrauchertag 2014 – Milchratgeber für kuhfreundliche Konsumenten
Datum: 14. März 2014
Das diesjährige Motto des Weltverbrauchertags „Smarte neue Verbraucherwelt / Verbraucherrechte in der digitalen Welt“ thematisiert freilich nicht direkt die Tierrechte von Milchkühen. Die Arglosigkeit, mit der jedoch......
Alles lesen →

Gewaltsame Ausbildung von Iberischen Reitpferden
Datum: 24. Februar 2014
Aus Spanien oder Portugal importierte Pferde weisen häufig Spuren von Misshandlungen auf und selten spricht jemand offen über die Ursachen. Heide Ahrens, seit fast 50 Jahren im Sattel, ergreift Partei für die auf eine......
Alles lesen →

Hunde vom Wühltisch
Datum: 19. Dezember 2013
Süß, flauschig und tapsig – kleine Welpen sind beliebte Weihnachtsgeschenke, nicht nur für Kinder. Nur zu häufig landen dabei sogenannte Wühltischwelpen unter dem Weihnachtsbaum. Die jungen Hunde stammen von kommerziellen......
Alles lesen →