Susanne Uhlen für die Milchkühe

Dass Tierschutz für die Schauspielerin mehr als ein Lippenbekenntnis ist, zeigte sie kürzlich wieder im nordrhein-westfälischen Meinerzhagen. Gemeinsam mit Schülerinnen des evangelischen Gymnasiums und der Sekundarschule setzte sie sich zugunsten der KUH+DU Kampagne ein.

Viele Jahre engagiert sich Schauspielerin Susanne Uhlen privat bereits für den Tierschutz. Seit nunmehr fünf Jahren dürfen auch wir von der Welttierschutzgesellschaft auf Ihre Unterstützung zählen. Eine besonders nennenswerte Aktion unterstützte Uhlen im Oktober.

Initiiert von der Deutsch- und Kunstlehrerin am Evangelischen Gymnasium in Meinerzhagen, Monika Brocksieper, organisierten Lehrer aus den Bereichen Kunst, Musik, Theater/Musik, Biologie und Religion einen Projekttag für die Milchkühe. Broksieper ist selbst überzeugte Tierschützerin und war von unserer Kampagne derart beeindruckt, dass sie diese wichtigen Informationen über die Milchkühe an ihre Schülerinnen und Schüler weitertragen wollte. „Schließlich sind sie es“, so sagt sie, „die zukünftig über die Beziehung des Menschen zum Tier und über die entsprechenden Haltungsbedingungen der Tiere mit entscheiden.“
Und in der Tat: Rund 250 Schülerinnen und Schüler bereiteten ehrgeizig für diesen Tag ihr Wissen rund um die Kuh auf – in Form von Bildern, Texten oder Liedern. Susanne Uhlen schloss sich als Ehrengast an und hielt einen Vortrag über das Leben der Milchkühe in Deutschland. Einen Einblick in den „KUH+DU-Nachmittag“ bekommen Sie hier: »www.ev-gmm.de und »www.come-on.de.

Begeistert von der Thematik organisierte ein kleines Team aus fünf Schülerinnen gemeinsam mit Susanne Uhlen im Anschluss ein Waffelbacken, dessen Erlöse unserer Kampagne KUH+DU zugute kommen sollten. Mit Erfolg: Zahlreiche Kinder, Erwachsene und auch die lokale Presse folgten der Einladung zum Waffelessen in die Bäckerei Voss-Mühle, um den prominenten Besuch zu treffen und dabei Gutes zu tun.

Wir bedanken uns herzlich bei der Schauspielerin Susanne Uhlen, der engagierten Lehrerin Monika Brocksieper, den Schülerinnen des Gymnasiums und dem Bäckermeister Jörg Voss, der freundlicherweise seine Räumlichkeiten für den Tag bereit stellte. Zugunsten der KUH+DU Kampagne sind sagenhafte 420 Euro zusammen gekommen. Danke für dieses Engagement – vor allem im Namen der Milchkühe.

Lesen Sie hier einen »ausführlichen Bericht der lokalen Tageszeitung zu diesem spannenden Tag in Meinerzhagen.

Werden auch Sie aktiv für die Tiere

Hier finden Sie alle Möglichkeiten, sich für notleidende Tiere einzusetzen – von der Einzelspende bis zum eigenen Event.




Das könnte Sie auch interessieren:
»Die KUH+DU Kampagne
»Susanne Uhlen für die Welttierschutzgesellschaft
»So können auch Sie helfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.