Welttierschutzstiftung WTS wird 5 – ein Gespräch

In diesem Monat liegt die Gründung der Welttierschutzstiftung exakt fünf Jahre zurück. Eine Veranstaltung mit Unterstützer*innen und Freund*innen unserer gemeinsamen Arbeit kann angesichts der Coronakrise natürlich leider nicht stattfinden. Alle Mitarbeiter*innen der Welttierschutzgesellschaft WTG und der Welttierschutzstiftung WTS sind zum Großteil weiterhin im Home Office tätig – das letzte persönliche Treffen liegt leider schon eine Weile zurück. Doch auf keinen Fall wollen wir diesen feierlichen Anlass ungenutzt lassen und auch Sie, liebe Unterstützer*innen und Unterstützer auf diese Weise daran teilhaben lassen. Im Video lassen wir mit den Kolleg*innen die letzten Jahre etwas Revue passieren – und wagen einen Blick in die Zukunft!

Blicken wir auf fünf erfolgreiche Jahre unserer Partnerorganisation Welttierschutzstiftung zurück, sind es auch Bilder, die die Bedeutung der Arbeit widerspiegeln. Drei Lieblingsbilder der Kolleginnen geben Ihnen einen Eindruck:

"Im Januar haben wir uns zu einem strategischen Austausch in Nairobi getroffen. Alle Projektmanager*innen aus unseren Einsatzländern waren vor Ort - und so ernsthaft und interessiert bei der Sache. Ich war wirklich sehr beeindruckt von ihrem Engagement für den Tierschutz und von ihrem Wissen."

Karin Siegmund, Vorständin

"Im Rahmen des TIERÄRZTE WELTWEIT Programmes lernen erfahrene Projekt Manager ihre Kolleg*innen in neu gestartete Projekte an. Auf dem Bild schult Dr. Paul Ssuna aus Uganda seinen Kollegen aus Ruanda. 

Das Bild gehört zu meinen Lieblingsbildern, weil es die Entwicklung des Programmes zeigt: Angefangen mit deutschen ehrenamtlichen Tierärzt*innen, die Trainings leiteten, hin zur Übergabe der Trainings an lokale Kolleg*innen, die ihr Wissen an andere Kolleg*innen weitergeben."

Wendy Phillips, Senior Manager Program VETS UNITED / TIERÄRZTE WELTWEIT

"Dieser Junge holt gemeinsam mit seinem Pferd Wasser aus einem Brunnen in einer ländlichen Region in Gambia. Das Bild gehört zu meinen Lieblingsbildern, da es das enge Zusammenleben und die Kooperation von Mensch und Tier verdeutlicht. Ohne den Jungen, kommt das Pferd nicht an das Wasser, ohne das Pferd hat der Junge keine Chance, den schweren Eimer aus dem Brunnen zu ziehen."

Carolin Breitenbach, Junior Manager Program VETS UNITED / TIERÄRZTE WELTWEIT

Das gesamte Team der Welttierschutzgesellschaft gratuliert ganz herzlich zum Fünfjährigen. Für die kommenden Jahre und großartigen Vorhaben wünschen wir alles Gute – und sind natürlich stolzer Partner an eurer Seite.

Sie, liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde, verdienen an dieser Stelle noch einmal unseren herzlichen Dank. Denn ohne Ihre Unterstützung wäre die Arbeit für den Schutz der Tiere weltweit gar nicht möglich! Herzlichen Dank!

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir das Programm weiterführen!

Schon mit 50 Euro finanzieren Sie das Unterrichtsmaterial für zehn Teilnehmer eines Workshops.

Jetzt spenden

Haben Sie Fragen zum Programm?

Dr. Wendy Phillips (Senior Manager Programme)
E-Mail: wp@welttierschutz.org

Tel.: +49(0)30 – 9237226-0
Welttierschutzstiftung
Reinhardtstr. 10
10117 Berlin