Frequently Asked Questions

Fragen und Antworten für ehrenamtliche Tierärzte

 
WER KANN SICH ALS EHRENAMTLICHE/R BEWERBEN?

Bewerben können sich approbierte Tierärzte mit

- mindestens drei Jahren praktischer Berufserfahrung,
- der Fähigkeit und Begeisterung für das Lehren sowie
- guten Englischkenntnissen.

 
WAS SIND DIE AUFGABEN DER EHRENAMTLICHEN IM PROJEKT?

Ehrenamtliche Tierärzte helfen unserem Projektmanager und unserem lokal ansässigen Projektpartner bei der Vermittlung von praktischem und theoretischem Wissen für Tierärzte und tiermedizinischen Studenten vor Ort. Die Inhalte werden entsprechend den Projekten lokal angepasst und vorab mit Ihnen genau abgesprochen. Auch das Unterrichtsmaterial wird Ihnen zur Verfügung gestellt.

 
BEDEUTET EINE BEWERBUNG ALS EHRENAMTLICHER, DASS ICH AUCH IN JEDEM FALL FÜR EINEN AUßENEINSATZ AUSGEWÄHLT WERDE?

Nein, das können wir nicht versprechen! Entsprechend den Anforderungen für die Projekte suchen wir dann aus unserer Datenbank geeignete ehrenamtliche Tiermediziner aus.

 
IN WELCHEN LÄNDERN FINDEN DIE EINSÄTZE 2015 STATT?

Einsatzländer sind Malawi, Gambia, Sri Lanka und der Kosovo.

 
WIE LANG DAUERT EIN EINSATZ IN DER REGEL?

Die Einsätze dauern inklusive Vorbereitung vor Ort zwei bis vier Wochen.

 
WELCHE KOSTEN MUSS ICH TRAGEN?

Die Ehrenamtlichen tragen die Kosten für Impfungen, Flug, Versicherung und Visum. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden übernommen.

 
WELCHE VORBEREITUNGEN MUSS ICH TREFFEN?

Die Ehrenamtlichen organisieren ihre An- und Abreise für das Projekt und, wenn nötig, das Visum. Vor Abreise muss eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden und alle notwendigen Impfungen müssen aufgefrischt worden sein.

 
WELCHE IMPFUNGEN BRAUCHE ICH?

Ein ausreichender Impfschutz für Tetanus und Tollwut ist unbedingt erforderlich. Bitte alle weiteren länderspezifischen Impfungen mit einem Arzt abklären und ausreichend Zeit lassen, um alle notwendigen Impfungen zu erhalten.

 



»Aktuelle Neuigkeiten von TIERÄRZTE WELTWEIT