TIERÄRZTE WELTWEIT in Tansania

TIERÄRZTE WELTWEIT baut neue Kooperation in Tansania auf.

In Tansania gibt es geschätzt 1,5 Mio Esel, die als Arbeitstiere gehalten werden. Demgegenüber stehen landesweit ca. 500 tiermedizinische Fachkräfte. In Zusammenarbeit mit der Meru Animal Welfare Organisation bietet TIERÄRZTE WELTWEIT vom 17.11.-24.11.2015 einen Schulungskurs für Studenten am landwirtschaftlichen College in Arusha an. In dem Kurs werden grundlegende Themen mit Fokus auf Lastesel wie Tierschutz, klinische Untersuchung, Parasiten, Wundmanagement und infektiöse Krankheiten den Studenten in Vorlesungen und praktischen Übungen vermittelt.

Darauf aufbauend wird 2016 ein weiterer Fortbildungskurs für die gleichen Teilnehmer angeboten. In der Zwischenzeit werden die Studenten aber auch von unserem Partner selbstständig in den Gemeinden und Dörfern als Volontäre eingesetzt und können so ihr erhaltenes Wissen an die Bevölkerung weitergeben.

Helfen Sie uns, Tiere zu retten!

TIERÄRZTE WELTWEIT engagiert sich in Ländern, wo es nur wenig oder kaum tiermedizinisches Wissen gibt. Dafür brauchen wir Ihre Spende. Werden Sie jetzt Fördermitglied:




»Über TIERÄRZTE WELTWEIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.