Soforthilfe: Tödliche Wetterextreme in Tansania

Die Klimakrise stellt das Leben in Tansania auf den Kopf: Die ständig wechselnden Wetterextreme sorgen für Futter- und Wassermangel bei den Tieren und erhöhen das Risiko für den Ausbruch mitunter tödlicher Krankheiten. Gemeinsam mit zwei Partnern – der Tanzania Animals Protection Organization (TAPO) sowie der Tanzania Animal Welfare Society (TAWESO) – und mit dem WTG-Nothilfefonds ermöglichen wir schnelle Hilfe für die leidgeplagten Tiere.

weiterlesen

#NetzstreikfürsKlima – Schließen Sie sich an!

Krisen haben viele unserer Einsatzländer seit einigen Jahren fest im Griff – Mensch und Tier kämpfen angesichts verheerender Wetterextreme, Wassermangel und Hungersnöten ums blanke Überleben. Mit der Ausbreitung des Coronavirus sucht nun eine weitere Krise die ärmsten Regionen der Welt heim – die Katastrophe ist vorprogrammiert und der Schutz von Tieren steht vor beispiellosen Herausforderungen.

weiterlesen

Hilfe für Pferde wie Mallika

Erinnern Sie sich an das traurige Schicksal der schneeweißen Stute im indischen Bergort Ooty: Durch die große Verletzung am Bein entkräftet, war Mallika in Lebensgefahr. Sie war unterernährt und erschöpft. Sofort versorgte unser Team die Wunde am Bein, desinfizierte und bandagierte sie, und stärkte die Stute durch schmerzlindernde Medikamente. Mallika erhielt außerdem die so wichtige Tetanus-Impfung und eine notwendige Hufpflege.

weiterlesen

Globaler Klimastreik in Berlin

Wir von der Welttierschutzgesellschaft machen uns im Rahmen der Projektarbeit und notwendiger Soforthilfen für ihren Schutz stark – doch das reicht nicht. Der Klimaschutz muss global vorangetrieben werden, damit auch die Tiere dieser Welt eine Chance haben. Damit dies ins Bewusstsein der Gesellschaft rückt, gehen wir am Freitag, 20. September 2019, im Rahmen des globalen Klimastreik sauf die Straße. Schließen Sie sich uns an!

weiterlesen