Soforthilfe: Tödliche Wetterextreme in Tansania

Die Klimakrise stellt das Leben in Tansania auf den Kopf: Die ständig wechselnden Wetterextreme sorgen für Futter- und Wassermangel bei den Tieren und erhöhen das Risiko für den Ausbruch mitunter tödlicher Krankheiten. Gemeinsam mit zwei Partnern – der Tanzania Animals Protection Organization (TAPO) sowie der Tanzania Animal Welfare Society (TAWESO) – und mit dem WTG-Nothilfefonds ermöglichen wir schnelle Hilfe für die leidgeplagten Tiere.

weiterlesen

Faultier Mimi kämpft

Zum Weltfaultiertag machen wir auf das tragische Schicksal vieler Faultiere aufmerksam. Denn nicht mehr nur der schwindende Lebensraumverlust durch zunehmende Abholzung gefährdet die Tiere massiv. Mittlerweile kommen viele Menschen den Wildtieren näher als sie sollten und entnehmen sie der Wildnis, zum Beispiel, um sie illegal zu handeln oder selbst als Haustiere zu halten.

weiterlesen

Im Kampf gegen Naturgewalten

Tansania ist ein Land, das angesichts der Klimakrise besonders leidgeplagt ist. Dank unserer treuen Spenderinnen und Spender können wir unseren Einsatz für die Tiere intensivieren und Vorsorgemaßnahmen in 162 Dörfern quer über das Land verteilt leisten. Zur richtigen Zeit: Denn kurz nach Beginn der Arbeit wurde die Küstenregion bereits von Starkregen und der Norden von extremer Dürre heimgesucht.

weiterlesen