Die Schuppentiere in Vietnam brauchen Ihre Hilfe

Im Schutzzentrum unserer Partner in Vietnam werden verletzte und aus dem Wildtierhandel beschlagnahmte Tiere durch eine tiergerechte Versorgung und tiermedizinische Betreuung aufgepäppelt. Aber die Corona-Pandemie hat unseren Partner schwer getroffen: Ein Großteil der für die lebensrettende Hilfe benötigten Gelder ist ausgeblieben, dringend müssen wir jetzt mehr Hilfe leisten. Unterstützen Sie uns dabei, den Tieren eine Zukunft zu schenken? Jede Spende zählt.

Ja, ich möchte helfen
Und zwar mit diesem Betrag:

Mit 30 Euro ermöglichen Sie die tiergerechte Fütterung eines Schuppentieres, z. B. mit Ameisen- und Seidenwurmlarven, zwei Wochen lang.

Mit 60 Euro sichern Sie einem geretteten Schuppentier 30 Tage lang das Futter.

Mit 90 EUR finanzieren Sie die Instandhaltung eines der Fahrzeuge, mit denen das Bereitschaftsteam zur Rettung der Tiere ausrückt.

Mit 150 Euro schaffen Sie die Möglichkeit, eine Woche lang ein Bereitschaftsteam zu beschäftigen, das sich um beschlagnahmte illegal gehandelte Wildtiere wie Schuppentiere kümmert.

Mit 400 Euro übernehmen Sie die Aufwandsentschädigung für den lokalen Tierarzt im Schutzzentrum zwei Wochen lang. Er ist für die tiermedizinische Versorgung aller im Zentrum lebenden Tiere verantwortlich.

Meine Adressdaten:

Ihre Daten werden sicher und verschlüsselt übertragen. Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Daten ausschließlich für den damit verbundenen Zweck verwenden und nicht an Dritte weitergeben.

Ich möchte auf diesem Weg spenden:

Spenden Sie bequem per Bankeinzug.

Sie werden auf die sichere Paypal-Seite weitergeleitet.

Zusammenfassung

Vielen Dank, dass Sie den Tieren helfen!

Ihre Unterstützung im Überblick:

Spendenbetrag: 30 Euro
Zahlungsart:
Zahlungsweise:

Felder mit * sind Pflichtangabe