Helfen Sie den Haustieren in der Township

In der größten Township Kapstadts Khayelitsha leben bis zu 1 Million Menschen und mit Ihnen unzählige Haustiere. Lediglich zwei Tierarztpraxen stehen den Bewohnern zur Verfügung – viel zu wenige für die große Anzahl an Hunden und Katzen und für die meisten Menschen aufgrund fehlender Verkehrsmittel schlichtweg nicht erreichbar. Mit Hilfe einer mobilen Haustierklinik können nun auch Tiere in anderen Gegenden medizinisch versorgt werden. Gleichzeitig wird mit intensiver Tierschutzbildung Bewusstsein für die Bedüfnisse der Tiere geschaffen.

Bitte sorgen Sie gemeinsam mit uns für mehr Tierwohl in Khayelitsha  – mit Ihrer Spende!

Ja, ich möchte helfen
Und zwar mit diesem Betrag:

Schon mit 35 Euro ermöglichen Sie zehn Hunden und Katzen die oft lebensentscheidenden Impfungen.

Mit 110 Euro finanzieren Sie die lebensrettende tiermedizinische Erstversorgung von fünf verletzten Tieren.

Mit 130 Euro tragen Sie die monatlichen Druckkosten der ausgehändigten Tierschutzbildungsmaterialen.

Mit 200 Euro retten Sie 50 Hundeleben, in dem Sie ihnen eine tiermedizinische Untersuchung, Impfungen und die Behandlung gegen Parasiten finanzieren.

Meine Adressdaten:

Ihre Daten werden sicher und verschlüsselt übertragen. Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Daten ausschließlich für den damit verbundenen Zweck verwenden und nicht an Dritte weitergeben.

Ich möchte auf diesem Weg spenden:

Spenden Sie bequem per Bankeinzug.

Sie werden auf die sichere Paypal-Seite weitergeleitet.

Sie werden auf das Formular der Bank für Sozialwirtschaft weitergeleitet. Mindestspende: 15 Euro.

Zusammenfassung

Vielen Dank, dass Sie den Tieren helfen!

Ihre Unterstützung im Überblick:

Spendenbetrag: 35 Euro
Zahlungsart:
Zahlungsweise:

Felder mit * sind Pflichtangabe