Schutz für Otter weltweit

Sie werden für Medizin verwertet, gelten als Delikatesse oder werden illegal gewildert, um als Haustiere weiterverkauft zu werden: Viele Wildtiere Vietnams teilen das gleiche Schicksal, doch während Fälle gewilderter Schuppentiere mittlerweile traurige Bekanntheit erlangt haben, ist von Ottern nur selten die Rede. Dabei nimmt die Jagd auf Otter seit Jahren zu. Ihr Fell steht noch immer hoch im Kurs, doch vermehrt werden sie auch als Haustiere immer beliebter.

 

Hintergrund: Wildtiere in Vietnam

Naturschutzgesetzen zum Trotz hat die Biodiversität Vietnams in den letzten Jahrzehnten stark gelitten. Für die Tierwelt stellt insbesondere der illegale Wildtierhandel eine schwerwiegende Bedrohung dar. Ein gesichertes Leben in Freiheit ist für viele Tiere nicht möglich. Ob Schuppentiere, Zibetkatzen oder Marderbären - gemeinsam mit der nationalen Organisation Save Vietnam’s Wildlife (SVW) setzt sich die Welttierschutzgesellschaft (WTG) für die Wildtiere in Vietnam ein.

Zum Projekt

Otter gehören zu der Familie der Marder, leben aber vorwiegend in Gewässern, weshalb man sie auch „Wassermarder“ nennt. 13 Otterarten gibt es weltweit und fast überall. In und um ihren Lebensraum der Gewässer sind sie dank ihres extrem dichten Fells perfekt isoliert. Ähnlich wie Biber bauen Otter Nester mit Unterwassereingängen, ihre Hauptnahrungsquelle sind kleinere Wasserlebewesen wie Fische, Frösche und Krabben.

Doch weil sie – außer Frage – sehr niedlich aussehen, wollen Menschen sie als Haustiere halten.

Neben dem Handel für ihren Pelz und der wachsenden Bedrohung durch den schrumpfenden Lebensraum gefährdet immer stärker auch der Haustiertrend die Tiere: Die weltweiten Bestände einiger Otter-Arten gingen in den letzten drei Jahrzehnten um bis zu 30 Prozent zurück. Gleichzeitig steigt die Anzahl von Ottern in Haustierhaltung vor allem in Asien kontinuierlich – mit dramatischen Folgen für die einzelnen Tiere: Besitzer entfernen die Zähne der fleischfressenden Tiere, um sich vor Beißverletzungen zu schützen. Sie halten sie in unnatürlichen Gehegen, ohne ausreichend große Wasserflächen, die dem eigentlichen Lebensraum der Otter entsprechen. Und auch das für die sozialen Tiere so wichtige Zusammenleben mit Artgenossen bleibt ihnen in Haltung als Haustier verwehrt.

CITES-Entscheidung birgt Hoffnung

Bisher standen die zwei meistgewilderten Otterarten (Zwergotter und Indischer Fischotter) nur begrenzt unter Schutz: Während Vietnam ein strenges Verbot der Jagd auf Otter verhängt hatte, war im Rest der Welt lediglich der Handel durch einige Auflagen reguliert. Nach der diesjährigen Konferenz des Washingtoner Artenschutzabkommens CITES (Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Flora and Fauna) gibt es aber Hoffnung, dass sich die Lage bessern kann.

CITES reguliert den internationalen Handel mit wildlebenden Tier- und Pflanzenarten in drei Anhängen – im August dieses Jahres stufte man die zwei meistgewilderten Otterarten hoch. Sie sind in den Anhang I des Abkommens aufgenommen – und unterliegen so der höchsten Schutzstufe. Nun ist weltweit sowohl das Fangen, als auch Töten dieser Tiere, sowie jeglicher Handel strengstens verboten und kann in Folge dessen auf Länderebene hart bestraft werden.

Voraussetzungen schaffen, um Ottern Hilfe leisten zu können

Auch in der Arbeit unserer Partner Save Vietnam’s Wildlife spielt der Otterhandel eine große Rolle: In der Bildungsarbeit im Informationszentrum, die sich an nationale und internationale Besucher richtet, wird eindringlich darauf hingewiesen, dass Otter keine geeigneten Haustiere sind. Außerdem sind Otter regelmäßige Schützlinge in dem Zentrum im Cuc Phuong Nationalpark, weshalb wir erst im vergangenen Jahr tiergerechte Gehege finanzierten, in denen gerettete Otter aufgepäppelt werden können. Zwei davon sind aktuell Fishcake und Mila, über deren Schicksal Sie hier mehr lesen können.

Weltweit brauchen Wildtiere Schutz - Helfen Sie!

Ob durch Jagd, Abholzung der Wälder oder Handel: Weltweit sind Wildtiere bedroht. Sie brauchen uns!

Jetzt spenden

Neuigkeiten aus dem Projekt:

Buchtipp: Die wundersamen Zwölf

„Die wundersamen Zwölf – Kuriose Säugetier, die tatsächlich existieren“ ist ein Buch mit Texten von Rae Mariz und… Weiterlesen »

Junge Otter in unserer Obhut

Viele Wildtiere Vietnams teilen das gleiche Schicksal, doch während Fälle gewilderter Schuppentiere mittlerweile traurige Bekanntheit erlangt haben, ist… Weiterlesen »

Dein Welttierschutztag, Miracle!

Was es für ein Schuppentier bedeutet, die Grausamkeit des Wildtierhandels zu durchleben, ist nur schwer vorstellbar. Wenn unsere… Weiterlesen »

Ein Schuppentier im Becher?

Mit einer zauberhaften Geschichte, die uns kürzlich aus dem Schutzzentrum im Cuc Phuong Nationalpark in Vietnam erreichte, möchten… Weiterlesen »

Wer Schuppentiere liebt…

… darf dieses Buch nicht missen. In liebevoller Gestaltung verpackt trägt „Baby Pangolin“ eine wichtige Botschaft in die… Weiterlesen »

Fünf Jahre für die Schuppentiere

Unsere Partner von Save Vietnam’s Wildlife (SVW) feiern das 5-jährige Jubiläum – und das gesamte Team der Welttierschutzgesellschaft… Weiterlesen »

Gejagt, gehandelt, zu Tode gequält

Was macht es mit Ihnen, in die Augen des Schuppentieres zu schauen? Bei dem Gedanken daran, wie diese faszinierenden… Weiterlesen »

Ein Wunder namens Miracle

Was es für ein Schuppentier bedeutet, die Grausamkeit des Wildtierhandels zu durchleben, ist nur schwer vorstellbar. Wenn unsere… Weiterlesen »

Gefährdete Schuppentiere: Rettung im Akkord

Kurz vor dem vietnamesischen Neujahrsfest Tet, das am 5. Februar gefeiert wurde, rückten unsere Partner von Save Vietnam‘s… Weiterlesen »

Buchtipp: Seltene Arten

Im Januar ist „Ein Atlas der bedrohten Arten – Seltene Tiere“ von Martin Jenkins und Tom Frost im… Weiterlesen »

Größte Auswilderung 2018

Insgesamt 84 Schuppentiere durften kurz vor Jahresende zurück in ihren natürlichen Lebensraum. Weiterlesen »

Reise um unsere Tierschutzwelt

Gemeinsam mit unseren Partnern weltweit konnten wir in den letzten 20 Jahren maßgebliche Erfolge für die Tiere verzeichnen.… Weiterlesen »

Neue Klinik für Wildtiere Vietnams

Eine alleine mit unserer Unterstützung gebaute Tierklinik ermöglicht nun die schnellere und bessere Behandlung der Wildtiere im Schutzzentrum… Weiterlesen »

74 Schuppentiere gerettet

Das Bereitschaftsteam unserer Partner von "Save Vietnam’s Wildlife", hat im Norden Vietnams 74 Schuppentiere aus dem illegalen Wildtierhandel… Weiterlesen »

Krimi in Laos

Der 1. Mai galt für unsere vietnamesischen Partner im wortwörtlichen Sinne als „Tag der Arbeit“. Das Bereitschaftsteam reagierte… Weiterlesen »

Schuppentiere: Gewildert und gehandelt

Die Zahl der Schuppentiere in Afrika und Asien nimmt rapide ab. Grund dafür ist der illegale Handel mit… Weiterlesen »

Schuppentierhandel auch in Deutschland

Schuppentiere gelten als die weltweit am meisten illegal gehandelten Tiere. Nun hat eine aktuelle Studie der Organisation TRAFFIC… Weiterlesen »

Spektakuläre Rettung in Vietnam

Das Bereitschaftsteam unserer Partnerorganisation Save Vietnam’s Wildlife hat im Norden Vietnams 114 Schuppentiere aus dem illegalen Wildtierhandel gerettet. Darunter… Weiterlesen »

Eine Rettung, die es in sich hatte

Erneut konnte unsere Partnerorganisation Save Vietnam’s Wildlife (SVW) eine erfolgreiche Rettungsaktion verzeichnen – dieses Mal mit einer besonderen… Weiterlesen »

Bildung zum Schutz der Tiere

Mit einem für Vietnam einzigartigen Besucher-Informationszentrum und der Etablierung des Kinderbildungsprogramms „Valuing Nature in Childhood“ hat unser Partner… Weiterlesen »

93 Schuppentiere ausgewildert

Das sind Bilder, die ans Herz gehen: Gemeinsam mit unseren Partnern der lokalen Tierschutzorganisation Save Vietnam’s Wildlife wurden… Weiterlesen »

70 Schuppentiere befreit

Das war die bisher größte Rettungsaktion: Wilderer waren mit 70 Schuppentieren auf dem Weg von Laos nach China,… Weiterlesen »

Gewilderte Schuppentiere

Die Schuppen gelten als angebliches Heilmittel, das Fleisch als vermeintliche Delikatesse – in trauriger Konsequenz ist das Schuppentier… Weiterlesen »

Schön, dass Sie da waren

Unser Infoabend am 11. April war ein voller Erfolg: Rund 40 Unterstützer und Interessenten lauschten neugierig den Vorträgen… Weiterlesen »

Tierschutz von morgen

Im neueröffneten Informationszentrum lernen Besucher die vielfältige Tierwelt Vietnams zu schätzen. Die Funde von illegal gehandelten Wildtieren in… Weiterlesen »

Zurück in die Wildnis

Noch einmal betreut futtern und dann ab in die Wildnis. Für diese zwei Schuppentiere und 14 ihrer Artgenossen… Weiterlesen »

Sie kennen Schuppentiere nicht?

Damit sind sie nicht allein. Während alle Welt die Augen auf Elefanten und Nashörner als Opfer der Wilderei… Weiterlesen »

Auswilderung einer Kleinfamilie

Erinnern Sie sich an das im Sommer geborene Schuppentier „Miracle“ in Vietnam? Es wurde gerade ausgewildert. Weiterlesen »

Das Umdenken beginnt

Statt das Schuppentier seinem Schicksal in den Fängen der Wilderer zu überlassen, rief eine vietnamesische Familie die Ranger… Weiterlesen »

Heimliche Pangolin-Geburt

Mit weiterem Schuppentier-Nachwuchs hatte im Cuc Phuong National Park eigentlich niemand gerechnet… Weiterlesen »

Wilder Nachwuchs in Vietnam

Pangolins sind traurige Spitzenreiter der am meisten illegal gehandelten Säugetiere der Welt und vom Aussterben stark bedroht. Doch… Weiterlesen »

Robinson Crusoes Abenteuer – und ein Schuppentier mittendrin

Die Geschichte um den schiffsbrüchigen Robinson Crusoe ist bekannt, im neuen Animationsfilm (nicht nur für Kinder) aber völlig… Weiterlesen »