Religion mit Tierschutz vereinbaren

Um die Versorgung der Tiere durch kompetentes Personal sicherzustellen, und so die Situation der zahlreichen Haus- und Nutztiere in Sri Lanka nachhaltig zu verbessern, waren wir mit TIERÄRZTE WELTWEIT erstmals im Juli 2015 vor Ort.

Wir wählten die PetVet Haustierklinik – geführt von Doktor Nalinika Obeyesekere – als Einsatzort der ersten Kurse von TIERÄRZTE WELTWEIT in Sri Lanka und fokussierten uns somit zunächst auf Kleintiere wie Hunde und Katzen. Die PetVet Haustierklinik ist eine anerkannte Ausbildungsstätte, in der interessierte Studierende zum Beispiel ihre Praktika absolvieren und erste praktische Erfahrungen sammeln können.

Der 10-tägige Kurs richtete sich an Personal, das bisher Tätigkeiten von Tierarzthelfern übernimmt. Das primäre Ziel der Schulung ist es, diese ungelernten Kräfte weiterzubilden. Als Ehrenamtliche begleitete uns diesmal die Schleswig-Holsteiner Tierärztin Dr. Christine Montag. Die Kurstage verliefen durchweg erfolgreich. Insgesamt fanden sich 42 Teilnehmer ein, die innerhalb von zwei Gruppen entspannt, fröhlich und wissbegierig den Vorträgen folgten und an den praktischen Übungen teilnahmen. Die Teilnehmer und unser Team von TIERÄRZTE WELTWEIT führten spannende Diskussionen – zum Beispiel zum Thema Euthanasie und Wundbehandlung. Erste Erfolge zeigten sich schon nach wenigen Tagen: Während die Teilnehmer zu Beginn noch große Probleme damit hatten, den Ernährungszustand eines Tieres richtig zu beurteilen, waren sich zuletzt alle einig. Sie konnten übergewichtige Zuchthunde (diese gelten als Prestige-Symbol in Sri Lanka) erkennen und an den Futterplänen arbeiten.

Wir kamen wieder

Die nächste Schulung fand im Frühjahr 2016 statt. Bis dahin konnten die jetzigen Kursteilnehmer ihr neu gewonnenes Wissen in ihrem Arbeitsalltag erproben.
Lesen Sie hier den Bericht: »Klinik statt Strand

Unterstützen Sie uns dabei, das Programm weiterzuführen.





Das könnte Sie auch interessieren:
»TIERÄRZTE WELTWEIT in Sri Lanka
Ȇber das Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.