Syrien: Hunde wie Blade kämpfen ums Überleben

Tagelang muss die junge Hündin bereits vergeblich auf Nahrungssuche gewesen sein – ausgezehrt und verzweifelt, einsam und allein in den Trümmern des kriegsgeplagten Syrien. Und dann das: Die Explosion einer Landmine reißt sie fast in den Tod.

Blade, wie unsere Partner sie tauften, ist schwer verletzt, ihre Vorderbeine sind nicht mehr zu retten. Doch wir geben die Hoffnung nicht auf, dass sich ihr trauriges Schicksal jetzt zum Guten wendet und Licht in das Dunkel des Krieges bringt.

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde, bitte helfen Sie uns dabei – besonders nachhaltig mit einer monatlichen Spende:

Blade will leben!

Schon mit 5 Euro im Monat finanzieren Sie die jetzt täglich dringend benötigten tiermedizinischen Materialien für die Versorgung von Tieren wie Blade.

Jetzt helfen

Ihre Hilfe ist jetzt dringend gebraucht: Seit 2017 sind wir in der Kriegsregion aktiv und stellen der schwierigen Umstände zum Trotz sicher, dass die lokale Organisation House of Cats Ernesto lebensrettende Tierhilfe leisten kann – im Rahmen einer mobilen, aber auch stationären kleinen Klinik. Doch dem Refugium für verlassene und hilfsbedürftige Tiere drohen jetzt erhebliche Rückschläge:

Denn die Inflationswelle trifft auch Syrien mit voller Wucht und so sind die Kosten – z. B. der tiermedizinischen Materialien – immens gestiegen. Weil viele Menschen in Armut jetzt Zuflucht in Geflüchteten-Unterkünften suchen müssen, in denen Tiere verboten sind, werden gleichzeitig auch immer mehr Tiere ausgesetzt.

Es sind unzählige Hunden und Katzen, die wie Blade jeden Moment ihr Leben verlieren könnten.

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde, bitte lassen Sie das nicht zu und stellen Sie sich jetzt fest an die Seite der Tiere! Mit Ihrer Unterstützung schenken Sie in dieser so ausweglos scheinenden Lage Schutz und Hoffnung – und retten notleidenden Tieren wie Blade das Leben.

Unsere Klinik ist ein Lichtblick in einer so zerstörten Region: Wir müssen die wichtige Arbeit aufrechterhalten.

Sehen Sie im Video, was auf dem Spiel steht:

Falls Ihnen das Video nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte hier: https://youtu.be/ot5D_Ejqaag.

© Yazan Albayaa

Lesen Sie mehr über den Tierschutz in Krisenzeiten

#StandwithUkraine: Unsere Hilfe für Tiere

Russland führt seinen unerbittlichen Krieg gegen die Ukraine weiter. Lesen Sie hier in diesem Beitrag, wie wir mit unseren… Weiterlesen »

Für welche Tiere gelten Ausnahmeregeln zur Einreise in die EU?

Ein Thema, das für viel Verunsicherung sorgt: Für welche Tiere gelten derzeit Ausnahmeregelungen für die erleichterte Einreise in… Weiterlesen »

Tierschutzbericht aus Polen: „Seit dem Krieg steht hier niemand still“

Mehrere Tage haben wir Seite an Seite engagierter Tierschützer*innen erlebt, welche Herausforderungen es angesichts der Situation zu bewältigen… Weiterlesen »

Nothilfe in Polen: Sicherheit für Mensch und Tier!

Wir müssen sicherstellen, dass kein Mensch zwischen seiner eigenen Sicherheit und dem Wohl der Tiere zu entscheiden hat… Weiterlesen »

FAQ Ukraine: Wie Sie jetzt Menschen und Tieren helfen können

Unterkünfte, Sachspenden, ehrenamtliches Engagement – erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie jetzt helfen können. Weiterlesen »

„One Health“ – auch zum Wohl der Tiere!

Um Lösungsansätze für eine globale Gesundheit zu schaffen, ist es notwendig, die Zusammenhänge zwischen der Gesundheit von Menschen,… Weiterlesen »

#StandwithUkraine: Bitte helfen Sie!

Wir von der Welttierschutzgesellschaft stehen Mensch und Tier in dieser furchtbaren Situation zur Seite. Weiterlesen »

Fleeing from the Ukraine with pets

To ensure the entry of the countless pets joining their owners to flee frum Ukraine, the neighboring countries… Weiterlesen »

Mit dem Haustier auf der Flucht aus der Ukraine

Erfahren Sie in diesem Tierschutzblog alles über die aktuellen Vorschriften zur Einreise mit Tieren aus der Ukraine in… Weiterlesen »

Fugind din Ucraina cu animale de companie

Aflați mai multe despre situația actuală pentru intrarea animalelor din Ucraina în UE în acest articol: Weiterlesen »