Internationale Tierschutzarbeit im Jahr 2018

Danke, dass Sie sich mit uns der internationalen Tierschutzarbeit widmen. In diesem Bericht werfen wir einen Blick auf das zurückliegende Jahr 2018, in dem wir trotz besonderer Herausforderungen viel für die Tiere erreichen konnten. Lesen Sie in unserem Finanzbericht die Geschehnisse aus 2018 noch einmal nach. 

2018 zeichneten wir uns für 25 Projekte in 18 Ländern verantwortlich.

Auf der einen Seite wuchsen durch eine Zunahme der Spendeneinnahmen unsere Möglichkeiten der internationalen Projektarbeit. Zahlreiche bestehende Projekte entwickelten sich dank unserer Förderung maßgeblich weiter. Einige neue Einsatzländer kamen hinzu. Auf der anderen Seite erforderten gleich mehrfach globale Themen – wie beispielsweise der illegale Handel mit Tieren oder Naturkatastrophen als Folge des Klimawandels – unser Eingreifen. Teils herrschte in unseren Einsatzländern mehrfach Ausnahmezustand, der auch für die Tiere akute Lebensgefahr bedeutete. In diesen Fällen leisteten wir neben unserem eigentlichen Einsatz im Rahmen der Tierschutzprojekte zusätzlich überlebenswichtige Nothilfe. 2018 feierten wir zudem unser 20-jähriges Jubiläum, in dessen Rahmen wir einen Rückblick auf zwei Jahrzehnte der internationalen Tierschutzarbeit warfen.

Wir können dabei stolz auf einen treuen Stamm der Unterstützerinnen und Unterstützer, ein globales Netzwerk an vertrauensvollen Partnern und eine nachhaltige Entwicklung unserer Projektarbeit blicken, die uns auch in Zukunft viel erreichen lassen werden. Wie wir mit Aussicht auf die größtmöglichen Verbesserungen für die Tiere weltweit unsere Arbeit gestalten und dabei sorgsam mit Ihren Spenden umgehen: Dies und mehr lesen Sie in diesem Bericht.

Ein großer Dank geht an unsere Partnerorganisationen für die erfolgreiche Umsetzung der Projekte. Sie alle haben im zurückliegenden Jahr großartige Tierschutzarbeit geleistet: 

Action for the Protection of Wild Animals / Indien
Angkor Centre for Conservation of Biodiversity / Kambodscha
Asociatia milioane de Prieteni / Rumänien
Bam Animal Clinics / Uganda
Cape of Good Hope SPCA / Südafrika
Community and Veterinary Services for Southern Africa / Südafrika
Community for Sumatra Nature Conservation / Sumatra
Eco Halych / Ukraine
Ernesto’s Sanctuary for Syrian Animals / Syrien
Free The Bears / Vietnam
Gambia Horse and Donkey Trust / Gambia
Green Heritage Fund Suriname
Lanta Animal Welfare / Thailand
Lilongwe Society for the Protection and Care of Animals / Malawi
Mdzananda Animal Clinic / Südafrika
Meru Animal Welfare Organization / Tansania
New Vision Veterinary Hospital / Ruanda
Pro Natura Foundation / Borneo
Royal Society für The Protection and Care of Animals / Bhutan
Save Vietnam’s Wildlife / Vietnam
Streunerhilfe Bulgarien
Tanzania Animal Welfare Society / Tansania
Tanzania Animals Protection Organization / Tansania
Welttierschutzstiftung
Worldwide Veterinary Services / Indien

Besonders herzlich danken wir außerdem jenen, die unsere Arbeit mit ihrer direkten Unterstützung möglich machen, darunter…
>> … unsere Spenderinnen und Spender, Fördermitglieder sowie Patinnen und Paten, die sich 2018 mit uns für Tiere weltweit eingesetzt
haben. Sie bilden die Basis unserer Arbeit und ermächtigen uns, die Projekte zu finanzieren und in Zeiten großer Not schnelle Hilfe leisten
zu können. Danke für Ihre anhaltende Unterstützung!
>> … Personen, die ihren großen (Geburts- oder Hochzeits)-Tag den Tieren widmeten und für die gute Sache Spenden sammelten.
>> … Unternehmenspartnern, die unsere Arbeit im vergangenen Jahr auf vielfältige Art und Weise – durch eigene Spendenaktionen oder
regelmäßige Förderungen in Form von Projektpatenschaften – unterstützt haben.
Und wir erinnern an verstorbene Spenderinnen und Spender, die einen Teil ihres Erbes unserer Tierschutzarbeit gewidmet haben.
Herzlichen Dank an Sie alle!

Ein herausforderndes aber erfolgreiches Jahr 2018 liegt hinter uns. Wir werden uns weiterhin professionell und nachhaltig, global und gemeinsam für eine Verbesserung des Tierwohls weltweit stark machen können – denn „Tierschutz fängt beim Menschen an“. Dabei bauen wir auch auf Sie, liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde. Als gemeinnütziger Verein sind Sie es, die unser Handeln erst ermöglichen können. Bitte bleiben Sie an der Seite der Tiere und unterstützen Sie unsere Arbeit. Es gibt noch viel zu tun!

Herzliche Grüße
Ihre Katharina Kohn, Geschäftsführerin der Welttierschutzgesellschaft

Haben Sie Fragen zur Transparenz?

Kontaktieren Sie mich gern:
Katharina Kohn
Geschäftsführerin

Tel.: +49(0)30 – 9237226-0
E-Mail: kk@welttierschutz.org

Welttierschutzgesellschaft e.V.
Reinhardtstr. 10
10117 Berlin