Die Welttierschutzgesellschaft lädt ein

Wir würden uns freuen, Sie an unserem Infotag am 11. April 2016 in unserem Berliner Büro zu treffen. Es erwarten Sie Vorträge, Erfahrungsberichte und spannende Einblicke in die Arbeit von Tierschützern.

Tierschutz hat viele Facetten. Seien Sie dabei, wenn…

» unser Ehrengast aus Vietnam Nguyen Van Thai – der Leiter unserer Partnerorganisation »Save Vietnams Wildlife – seinen Kampf gegen Wilderei und für das Überleben der Schuppentiere dokumentiert,

» Wendy Phillips (tierärztliche Leitung) und Ruprecht Herbst (Programm Manager) das internationale Weiterbildungsprogramm »TIERÄRZTE WELTWEIT vorstellen und

» unser politischer Referent Leif Koch, die Campaignerin Katharina Tölle und die Referentin für KUH+DU macht Schule Joana Tornow die Arbeit hinter der Kampagne für Milchkühe »KUH+DU erläutern.

Wir freuen uns darüber hinaus, mit Ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um besser planen zu können, bitten wir um Ihre Anmeldung per E-Mail oder Telefon.

Die Welttierschutzgesellschaft stellt sich vor

Wann? 11. April 2016, 18 – 21 Uhr
Wo? Welttierschutzgesellschaft e.V., Reinhardtstraße 10, 10117 Berlin (S-/U-Bahnhof Friedrichstraße, U-Bahnhof Oranienburger Tor)
Kontakt: Telefonisch unter 030 – 9237226-0 oder per Mail an info@welttierschutz.org
Über unsere »Facebook-Veranstaltung können Sie Ihre Freunde und Bekannte einladen.

Die Themen im Detail:

thai-schuppentier-tag-der-offenen-tür-berlinNguyen Van Thai über Wildtierschutz in Vietnam – 18.20 bis 19 Uhr: Seit mehr als 80 Millionen Jahren leben Schuppentiere auf der Erde, doch mittlerweile führen sie die Liste der am meisten illegal gehandelten Säugetiere der Welt an. Die Welttierschutzgesellschaft will gemeinsam mit der vietnamesischen Tierschutzorganisation Save Vietnams Wildlife das Sterben dieser faszinierenden Wesen stoppen. Inwiefern wir uns in Vietnam aktiv dafür einsetzen, wird der Leiter und Gründer der lokalen Organisation, Nguyen Van Thai, in einem Vortrag verdeutlichen.

tierärzte-weltweit-tag-der-offenen-tür-berlinDr. Wendy Phillips und Dr. Ruprecht Herbst über TIERÄRZTE WELTWEIT – 19 bis 19.30 Uhr: In vielen Schwellen- und Entwicklungsländern ist aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und Armut eine tiermedizinische Versorgung nur unzureichend oder mangelhaft. Um den Tieren dort langfristig zu helfen, führt das Programm TIERÄRZTE WELTWEIT mit Unterstützung ehrenamtlicher Tierärzte aus Deutschland Weiterbildungskurse für tierärztliches Personal vor Ort durch. Bisher fanden die Workshops in Gambia, Tansania, Malawi und Sri Lanka statt. Dr. Wendy Phillips, tierärztliche Leiterin, wird gemeinsam mit dem Programm Manager Ruprecht Herbst das Programm ausführlich vorstellen und von den Erfahrungen im Einsatz berichten. Auch Dr. Birgit Schnabel, die uns bereits bei den Kursen in Malawi und Gambia ehrenamtlich als Tierärztin begleitet hat, wird ihre Erlebnisse schildern.

kuh+du-tag-der-offenen-tür-berlinDr. Leif Koch, Katharina Tölle und Joana Tornow über die Kampagne KUH+DU – 19.45 bis 20.15 Uhr: Obwohl die Milchwirtschaft einen zentralen Bereich der deutschen Landwirtschaft darstellt, gibt es keine gesetzlichen Mindeststandards für die Haltung der 4,3 Millionen Milchkühe. Wir fordern von dem Gesetzgeber, den Bedürfnissen und dem Sozialverhalten der Tiere Rechnung zu tragen und eine eigene gesetzliche Verordnung zur Haltung von Milchkühen einzuführen. Dr. Leif Koch (politischer Referent der Welttierschutzgesellschaft), Katharina Tölle (Campaigning, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) und Joana Tornow (Referentin für KUH+DU macht Schule) werden über die Herausforderungen in der Milchwirtschaft, die Rolle der Verbraucher und über die Ziele der Kampagne KUH+DU informieren.

Nach den Vorträgen bieten wir Ihnen die Möglichkeit mit den Mitarbeiterin der Welttierschutzgesellschaft sowie den Referenten persönlich ins Gespräch zu kommen.

2 Gedanken zu „Die Welttierschutzgesellschaft lädt ein

  1. Anja Stock Antworten

    Ich würde sehr gerne kommen, aber ich wohne in NRW bei Köln und kann das leider nicht einrichten. Ich wünsche rege Teilnahme und noch viel mehr Tierschützer weltweit.

    Danke für die Einladung und vor Allem:

    DANKE, im Namen der Tiere,
    DASS ES EUCH GIBT !!!

    Anja Stock

  2. B. Paprotny Antworten

    Es wäre schön, wenn der nächste geplante Tag der offenen Tür mal auf einen Samstag stattfinden könnte, damit auch berufstätige Personen die Möglichkeit hätten; Sie zu besuchen: Wir hätten zwar auch eine längere Anreise, aber am Wochenende wäre das machbar. Viel Erfolg vorerst für den 11. April

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.