Dein Welttierschutztag, Zee!

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund, der Welttierschutztag ist eine Gelegenheit, Tieren wie Zee all unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Bitte widmen Sie den Welttierschutztag dem Hund aus Südafrika und seiner Geschichte. Teilen Sie sie in Ihren Netzwerken oder anderswo – gern mit dieser Vorlage, die Sie einfach kopieren oder am 4. Oktober, dem Welttierschutztag, direkt auf unseren Social Media Kanälen FacebookTwitterInstagram, teilen können.

Den heutigen #Welttierschutztag widme ich dem Welpen Zee, der in seinem kurzen Leben im südafrikanischen Khayelitsha schon viel durchmachen musste: Durch schwere Verletzungen im Gesicht verlor der Welpe sein rechtes Augenlicht. Er war geschwächt und unterernährt - und seinem Schicksal auf der Straße in der Township hilflos ausgesetzt, bis das Team der Welttierschutzgesellschaft und ihrer Partner ihn im Rahmen der mobilen Klinik auflas. Sie päppelten ihn mit viel Geduld und Fürsorge auf. Heute ist Zee in den liebevollen Händen einer Adoptivfamilie, doch viele Hunde bleiben den Gefahren des Streunerlebens in der Township ausgesetzt - sie brauchen unseren Schutz. Ich widme Welttierschutztag dem Welpen und schenke ihm die gebührende Aufmerksamkeit. Machst Du mit? Seine Geschichte liest Du hier nach: https://welttierschutz.org/dein-welttierschutztag-zee

#DeinWelttierschutztag #Hunde #Tierschutz #Südafrika

In seinem kurzen Leben musste der Hund Zee im südafrikanischen Khayelitsha schon viel durchmachen: Durch schwere Verletzungen im Gesicht, die erst spät behandelt wurden, verlor der Welpe sein rechtes Augenlicht. Er war geschwächt und unterernährt - und seinem Schicksal auf der Straße in der Township hilflos ausgesetzt. Zee, so tauften wir ihn, war wohl in eine blutige Auseinandersetzungen mit einem anderen Hund geraten. In sicherer Obhut der stationären Praxis, in die schwer verletzte Tiere überführt werden, die im Rahmen unserer mobilen Klinik in der Township aufgelesen werden, konnten die Wunden versorgt und seine Verletzungen medikamentös behandelt werden. Zee bekam dort die Fürsorge und alle Zeit, die er brauchte, um sich zu erholen und den Umgang mit dem verlorenen Augenlicht zu lernen. Der Welpe – trotz seines erschütternden Schicksals stets lebensfroh und voll Kampfgeist – legte eine beeindruckende Entwicklung an den Tag: Innerhalb nur weniger Monate war er gesundet und konnte in die Hände einer liebevollen Adoptivfamilie übergeben werden. 

Tiere brauchen Schutz - jeden Tag!

Als Fördermitglied stehen Sie den Tieren 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag, zur Seite und ermöglichen unsere weltweiten Einsätze. Bitte helfen Sie!

Jetzt helfen