Susanne Uhlen unterstützt die Welttierschutzgesellschaft